Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Bundespolizist rettet hilflosen Radfahrer
Region Polizeiticker Bundespolizist rettet hilflosen Radfahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:23 20.10.2017
Ein gestürzter und hilfloser Radfahrer wurde nachts von einem Bundespolizisten entdeckt und gerettet. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Oberkaina - 

Ein Bundespolizist hat in der Nacht zum Donnerstag in Oberkaina (Landkreis Bautzen) einen gestürzten und hilflosen Radfahrer entdeckt und somit möglicherweise das Leben gerettet. Denn die Körpertemperatur des 46-Jährigen war bereits auf 34,1 Grad abgekühlt, teilte die Bundespolizeiinspektion Görlitz am Freitag mit. Bei einstelligen Temperaturen hätte der Mann aus Cunewalde die Nacht vermutlich nicht überlebt.

Der 44 Jahre alte Bundespolizist befand sich mit seinem Fahrrad auf dem Nachhauseweg, als er etwas Reflektierendes wahrnahm. Bei genauem Hinsehen entdeckte er dann ein Fahrrad und den 46-Jährigen, der sich vor Schmerz am Boden krümmte. Der Beamte verständigte einen Notarzt. Von der Straße aus sei das Unfallopfer nicht erkennbar gewesen, hieß es.

Von LVZ

Anzeige