Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Cannabisplantage gestürmt: Zoll beschlagnahmt Pflanzen und zehn Kilo Drogen in Halle
Region Polizeiticker Cannabisplantage gestürmt: Zoll beschlagnahmt Pflanzen und zehn Kilo Drogen in Halle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:09 28.08.2014
Die Beleuchtungs-, Lüftungs- und Bewässerungsanlagen hatte der Verdächtige über Verteiler an Steckdosen angeschlossen. Um die Brandgefahr zu verringern, kühlte er die Verteiler. Quelle: Zollfahndungsamt Dresden
Anzeige
Halle

Wie das Zollfahndungsamt Dresden am Donnerstag mitteilte, wurde ein 25-Jähriger Tatverdächtiger in Haft genommen.

Die sichergestellten Drogen hatten einen Straßenverkaufswert von rund 100.000 Euro. Aus den beschlagnahmten Pflanzen hätten sich weitere 20 Kilogramm Marihuana mit einem Wert von über 180.000 Euro gewinnen lassen.

Die Plantage befand sich in der ersten Etage eines Wohn- und Geschäftsgebäudes in Halle. Dort züchtete der Verdächtige die Pflanzen in Zelten mit Beleuchtungs-, Lüftungs- und Bewässerungsanlagen. Die nötige Energie dafür habe der Mann dem Hausanschluss entnommen, so ein Zoll-Sprecher. Seine Geräte waren über Verteilerdosen an den Strom angeschlossen. Da die Verteiler an ihrer Belastungsgrenze waren, habe der Verdächtige versucht, sie mit Lüftern zu kühlen, um die Brandgefahr zu verringern.

Eine zweite Plantage entdeckten die Ermittler im Mansfelder Land. Sie war allerdings bereits abgeerntet worden. Die Untersuchungen dauern an.

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige