Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Drei Kita-Einbrüche im Landkreis Leipzig – „Alles lag auf dem Boden“

Drei Kita-Einbrüche im Landkreis Leipzig – „Alles lag auf dem Boden“

Gleich drei Kindertagesstätten waren in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag Ziel von Einbrechern. Betroffen sind zwei Einrichtungen in Markkleeberg und eine in Grimma.

Voriger Artikel
Lastfahrer baut zwei Unfälle hintereinander auf Thüringens Autobahnen und verschwindet
Nächster Artikel
Mann mit mehr als vier Promille ruft Notruf statt Taxi
Quelle: André Kempner

Leipzig. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, wurden bis zu 400 Euro, ein Laptop und eine Videokamera gestohlen. Ein Zusammenhang ist bislang nicht erkennbar.

„In Kitas ist nichts zu holen“, ärgert sich Christine Seidel, Leiterin der Markkleeberger Kita Villa Kunterbunt. Die Einbrecher hatten die Fluchttür aufgehebelt und alle Räume und Schränke durchsucht. „Alles lag auf dem Boden“, beschreibt Christine Seidel am Freitag den Zustand ihres Büros. Das Diebesgut: eine digitale Videokamera plus Speicherkarte im Wert von 120 Euro. Der weitere Schaden halte sich in Grenzen. Die Einbrecher seien so eingedrungen, dass kaum Reparaturschäden entstanden seien, so die Kita-Chefin. Allerdings sei der Ablauf zu Beginn des Tages etwas schwierig gewesen. „Durch die Polizeiarbeit waren die Kinder ein paar Stunden lang eingeschränkt, nicht alle Räume konnten genutzt werden“, sagt Christine Seidel.

Im Anfang des Monats neu eröffneten Kindergarten Markkleeberg erbeuteten die Diebe laut Polizeiangaben ein Laptop sowie einen zweistelligen Bargeldbetrag. Eine Fußgängerin sah gegen 5.30 Uhr noch zwei Männer über den Zaun des Kindergartens steigen, die sie wie folgt beschreiben konnte: Der erste Täter trug einen dunklen Pullover mit Kapuze, die er über den Kopf gezogen hatte. Dazu trug er einen schwarzen Rucksack mit einem weißen Aufdruck auf dem Rücken. Der zweite Täter trug eine helle, gelbliche Hose und ebenfalls einen dunklen Pullover mit Kapuze, welche er ebenso über den Kopf gezogen hatte. Beide Männer seien zwischen 20 und 25 Jahre alt, von schlanker, sportlicher Statur und circa 1,70 Meter groß.

Auch in Grimma verschafften sich Einbrecher Zutritt zu einer Kita. Rund 400 Euro ließen sie in der Kindereinrichtung Zwergenland mitgehen. „Wir haben den Eindruck, dass die Täter Insiderwissen hatten", sagt Jana Kutscher, Chefin der Fachgruppe für Jugend, Soziales, Kultur in der Stadtverwaltung Grimma. Denn es sei eine Ausnahmesituation, dass der Tresor so gut gefüllt wäre. Kürzlich habe jedoch eine Fotoaktion stattgefunden. Die Einnahmen würden aus dem Verkauf der Bilder stammen, die Eltern in den zurückliegenden Tagen erworben hatten.

Wie Kutscher sagt, sei die Betreuung der Schützlinge durch den Einbruch nicht eingeschränkt. Ob die Stadt den Diebstahl kompensieren werde, konnte sie am Freitag noch nicht sagen. „Die Eltern werden nicht zweimal bezahlen müssen", so Kutscher.

Patricia Liebling

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr