Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Drei von 55: Sachsen hat bislang nur wenige „Reichsbürger“ entwaffnet

Unzureichende Rechtslage Drei von 55: Sachsen hat bislang nur wenige „Reichsbürger“ entwaffnet

In Sachsen und Thüringen sind ein halbes Jahr nach einer entsprechenden Ankündigung der Innenministerien nur wenige „Reichsbürger“ entwaffnet worden. Das berichtet am Mittwoch das MDR-Nachrichtenmagazin „Exakt“ unter Berufung auf die sächsischen Landkreise und das Thüringer Innenministerium.

Waffen und Drogen, die bei einem selbsternannten Reichsbürger im Landkreis Neu-Ulm (Bayern) beschlagnahmt wurden. (Archivfoto)

Quelle: dpa

Dresden/Erfurt. In Sachsen und Thüringen sind ein halbes Jahr nach einer entsprechenden Ankündigung der Innenministerien nur wenige „Reichsbürger“ entwaffnet worden. Das berichtet am Mittwoch das MDR-Nachrichtenmagazin „Exakt“ unter Berufung auf die sächsischen Landkreise und das Thüringer Innenministerium.

Dem MDR-Magazin zufolge mussten seit November in Sachsen drei „Reichsbürger“ ihre Waffen abgeben. Auch in Thüringen sei die Zahl der entwaffneten „Reichsbürger“ einstellig geblieben. In Sachsen seien etwa 55 bewaffnete „Reichsbürger“ bekannt, in Thüringen etwa 50.

Der Landkreis Zwickau beklagte laut MDR-Bericht die unzureichende Rechtslage. Die Waffenbehörde brauche für die Entwaffnung einen eindeutigen und schriftlichen Beweis, dass es sich um einen „Reichsbürger“ handle, sagte der Beigeordnete des Landkreises, Carsten Michaelis (CDU), dem MDR.

Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU) verteidigte hingegen die bestehenden Regeln. „Wir haben eine klare Rechtsgrundlage und mit dem Erlass haben wir handlungsleitende Vorgaben gemacht“, sagte Ulbig dem MDR. „Wer nicht zuverlässig ist, der kann auch keine Waffe führen, und da brauchen wir keine schärferen Gesetze.“

 

„Reichsbürger“ erkennen die Bundesrepublik Deutschland nicht an. Im vergangenen Oktober war ein Polizist in Franken von einem „Reichsbürger“ erschossen worden, als diesem seine Schusswaffen abgenommen werden sollten.

Von LVZ

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr