Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Fahrradschloss um Hüfte ging nicht ab: Feuerwehr hilft aus Notlage
Region Polizeiticker Fahrradschloss um Hüfte ging nicht ab: Feuerwehr hilft aus Notlage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:17 29.06.2017
Polizeiticker (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Dresden - 

Die Dresdner Feuerwehr hat am Mittwochabend einen Mann aus einer etwas kuriosen Notlage befreit. Er hatte sich ein Fahrradschloss um die Hüfte gelegt und konnte es später nicht wieder öffnen - beim Versuch brach der Schlüssel ab.

Wie das Amt für Brand- und Katastrophenschutz am Donnerstag mitteilte, tauchte der Mann deshalb in der Feuerwache Albertstadt auf. Die Kameraden befreiten ihn mit einem Schneidgerät aus seiner misslichen Lage.

Von LVZ

Die Dresdner Polizei hat am Montagmittag ein Bürogebäude an der Könneritzstraße geräumt. Grund war ein unbekannter Koffer. In dem Gebäude sind verschiedene Firmen, Sprachschulen sowie ein Sozialkaufhaus untergebracht. Gegen 13.30 Uhr konnte Entwarnung gegeben werden.

26.06.2017

Zwei Jungen sind in Thüringen auf einen Güterzug geklettert und haben einen Stromschlag aus der Oberleitung erlitten. Sind mussten mit Verletzungen in eine Klinik eingeliefert werden.

18.06.2017

Um den G20-Gipfel Anfang Juli in Hamburg vor Anschlägen zu schützen, wird auch in Sachsen an der Staatsgrenze wieder schärfer kontrolliert. Mögliche Attentäter sollen so gar nicht erst ins Land gelangen.

17.06.2017
Anzeige