Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Familiendrama in Altenfeld - Mutter wollte sich wohl trennen

Südthüringen Familiendrama in Altenfeld - Mutter wollte sich wohl trennen

Einen Tag nach der Bluttat eines Vaters im südthüringischen Altenfeld zeichnet sich ein Motiv ab. Und es gibt Hoffnung für den Dreijährigen, der anders als seine beiden Brüder die Messerattacke überlebt hat.

Bei der Bluttat von Altenfeld sind zwei Kinder ums Leben gekommen.

Quelle: dpa

Altenfeld/Erfurt - . Auslöser des Familiendramas in Altenfeld (Ilm-Kreis), bei dem zwei Kinder getötet und ein weiterer Junge lebensgefährlich verletzt wurden, könnte eine bevorstehende Trennung der Eheleute gewesen sein. Zeugen aus dem unmittelbaren Umfeld der Familie hätten berichtet, dass die Mutter ihren Mann habe verlassen wollen und ihm dies gesagt habe, sagte Staatsanwältin Anette Schmitt-ter Hell am Freitag. Die drei Kinder habe die 29-Jährige bei sich behalten wollen. Gegen den 27-jährigen Deutschen wollte die Staatsanwaltschaft Erfurt am Freitag Haftbefehl wegen zweifachen Mordes beantragen.

Die Frau sowie ihr Ehemann konnten den Angaben zufolge noch nicht von den Ermittlern vernommen werden. Beide werden stationär behandelt. Nach bisherigem Ermittlungsstand habe der 27-Jährige mit einem Haushaltsmesser am Donnerstagmorgen mehrfach auf seine drei Kinder eingestochen, erklärte Schmitt-ter Hell. Während der Ein- und der Vierjährige trotz Wiederbelebungsversuchen starben, konnte der Dreijährige im Krankenhaus notoperiert werden.

Sein Zustand werde von den Ärzten als stabil eingeschätzt, sagte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft Erfurt. Weitere Erkenntnisse erhoffen sich die Ermittler auch von der Obduktion der beiden getöteten Jungs. Die Untersuchung der Leichen durch die Rechtsmedizin habe am Freitag begonnen - erste Ergebnisse wurden für Nachmittag erwartet.

Derweil prüft das Landratsamt in Arnstadt mögliche Fehler des Jugendamtes bei der Betreuung der Familie. Nach Angaben der Ermittler war es erst am Dienstag zu einem Polizeieinsatz wegen häuslicher Gewalt gekommen. Dabei soll der 27-Jährige seine Frau krankenhausreif geschlagen haben. Die Kinder seien aber unversehrt gewesen und bei ihm belassen worden.

Für die eingesetzten Polizisten habe kein Grund bestanden, weitere Schritte zu unternehmen, betonte Schmitt-ter Hell. Die Mutter selbst habe gesagt, dass die Kinder bei ihm bleiben könnten. Zur Frage möglicher Versäumnisse des Jugendamtes, dem die Familie bekannt war, wollte sie sich nicht äußern. Das Landratsamt wollte im Laufe des Tages dazu Stellung nehmen.

Von Andreas Hummel

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr