Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Familiendrama in Plauen: Mutter soll neunjährige Tochter im Wahn erstochen haben

Familiendrama in Plauen: Mutter soll neunjährige Tochter im Wahn erstochen haben

Im Wahn soll eine Mutter aus Plauen im Vogtland ihre neun Jahre alte Tochter erstochen haben. Die 49-Jährige sei in einer Psychiatrie und werde an diesem Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag in Zwickau.

Voriger Artikel
Minibagger und Lkw-Anhänger in Pegau angezündet - 100.000 Euro Schaden
Nächster Artikel
Mutter von getöteter Neunjähriger aus Plauen kommt in Psychiatrie bei Leipzig

Im Wahn soll eine Mutter aus Plauen im Vogtland ihre neun Jahre alte Tochter erstochen haben.

Quelle: dpa

Plauen/Zwickau. Es werde wegen Totschlags ermittelt. Polizisten hatten das Kind mit mehreren Stichverletzungen in der Wohnung gefunden.

Ein Notarzt versuchte vergeblich, es wiederzubeleben. Dem Jugendamt sind die Familie und die psychischen Probleme der Frau bekannt.

Die Tochter hatte laut Landratsamt des Vogtlandkreises bis Ende Februar mehrere Monate lang überwiegend in einem Kinderheim gelebt. Sie konnte danach wieder komplett zu ihrer Mutter zurückkehren, weil dem Amt zufolge keine Gefahr für das Kindeswohl erkennbar war.

Mutter in "psychiatrischem Ausnahmezustand"

Am Dienstagmorgen hatte eine Anwohnerin die Polizei alarmiert, weil die 49 Jahre alte Mutter Gegenstände aus dem Fenster geworfen hatte. Sie habe so etwas schon öfter getan, hieß es. „Als die Einsatzkräfte eintrafen, war die Wohnung von innen verschlossen“, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Zwickau, Bernd Sämann. In der Wohnung seien nur das Kind und die Mutter gewesen, die sich in einem „psychiatrischen Ausnahmezustand“ befunden habe. „Wir haben derzeit keine Hinweise auf ein Einwirken Dritter“, betonte Sämann.

Nach Polizeiangaben war die Frau zunächst nicht vernehmungsfähig. Deshalb war der Tathergang noch unklar, die Leiche des Kindes sollte obduziert werden. Gegen die Mutter wurde laut Sämann bereits im vergangenen Jahr einmal wegen Körperverletzung ermittelt. „Es gab Hinweise, dass sie ihre Tochter derbe am Arm angefasst haben soll.“ Die Ermittlungen seien aber mangels hinreichenden Tatverdachts eingestellt, die zuständigen Behörden informiert worden.

Kindsvater beruflich viel unterwegs

Nach Auskunft des Jugendamtes war die Frau unter anderem im September 2012 in verwirrtem Zustand aufgegriffen und später in die Psychiatrie eingewiesen worden. Weil der Vater beruflich viel unterwegs sei, sei das Mädchen vom Jugendamt zwischenzeitlich in Obhut genommen worden. Es war den Angaben zufolge von September 2012 bis Ende Februar 2013 in einem Kinderheim untergebracht, durfte jedoch an den Wochenenden und in den Ferien nach Hause.

Am 21. Februar hatte die Mutter dann mitgeteilt, dass sie ihr Sorgerecht wahrnehmen und die Tochter nicht mehr ins Heim zurückbringen wolle. Der Kindesvater habe zugestimmt, erklärte das Landratsamt. Das Jugendamt hatte demnach den Fall positiv eingeschätzt, keine Gefährdungssituation gesehen und die Hilfe zur Erziehung am 23. Februar beendet.

dapd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr