Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Flugzeugabsturz im Schneetreiben: Maschine zerschellt nahe thüringischer Landesgrenze

Flugzeugabsturz im Schneetreiben: Maschine zerschellt nahe thüringischer Landesgrenze

Der Pilot eines Kleinflugzeugs ist am Karfreitag auf dem Flug von Kassel-Calden nach Sömmerda in Thüringen abgestürzt und gestorben. Die Identität des Mannes sei noch nicht hundertprozentig geklärt, es handle sich aber mit hoher Wahrscheinlichkeit um den 67 Jahre alten Besitzer der Piper 28 RT aus der Nähe von Sömmerda in Thüringen, teilte die Polizei in Kassel am Abend mit.

Voriger Artikel
Mutmaßliche Kinox.to-Betreiber noch immer auf der Flucht - Gesuchte gelten als gewaltbereit
Nächster Artikel
Droge Crystal Meth fordert Todesopfer in Sachsen-Anhalt

Polizisten koodinieren in einem Waldstück nahe der vermuteten Absturzstelle die Suche nach dem Flugzeug.

Quelle: dpa

Kassel. Der Mann saß allein in der Maschine. Die Absturzursache war zunächst unklar, möglicherweise spielte schlechtes Wetter eine Rolle. 

Das Kleinflugzeug war am Morgen gegen 9.00 Uhr vom Flughafen Kassel-Calden gestartet. Etwa 15 Minuten später stürzte es zwischen Nieste und Kleinalmerode südlich einer Landesstraße (L 563) in dicht bewaldetem Gebiet ab. Die Absturzstelle liegt in Niedersachsen. 

Zum Zeitpunkt des Absturzes hatte es Zeugen zufolge stark geschneit. Sie hatten einen Aufprall gehört und die Polizei verständigt. Etwa eine Stunde nach dem Start begann bei dichtem Nebel eine groß angelegte Suchaktion. „Aufgrund des unwegsamen, dicht bewaldeten Geländes gestalteten sich die Suchmaßnahmen sehr schwierig“, teilte die Polizei mit. Mehrere Hubschrauber und eine Wärmebildkamera wurden eingesetzt. 

Am Boden suchten Einsatzkräfte der Polizei aus Göttingen und Nordhessen zusammen mit etwa 100 Helfern der Freiwilligen Feuerwehren aus den Kreisen Göttingen, Werra-Meißner und Kassel nach dem Flugzeug. Am Nachmittag wurden das Wrack und der Tote gefunden, nachdem die Fliegerstaffel Egelsbach die Maschine entdeckt hatte. 

An der Suchaktion waren die Fliegerstaffel der Bundespolizei in Fuldatal, die Fliegerstaffel der Hessischen Polizei Egelsbach und der Suchdienst Münster beteiligt. Auch zwei Suchmaschinen der Bundeswehr waren im Einsatz. Die Bundesanstalt für Flugunfalluntersuchung ermittelt.

Erst Ende März war bei Sontra (Werra-Meißner-Kreis) ein Segelflieger abgestürzt. Der 74-jährige Pilot überstand den Unfall leicht verletzt. Im September 2014 starben zwei Menschen ebenfalls in Nordhessen, nachdem ein Motorsegler auf ein Feld bei Neukirchen-Nausis(Schwalm-Eder-Kreis) gestürzt war. Im Juli 2014 starb ein Mann beim Absturz mit einem Segelflieger nahe Waldeck (Kreis Waldeck-Frankenberg). (mit dpa)

lvz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr