Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Frau stirbt bei schwerem Unfall auf B180 - mehrere Verletzte
Region Polizeiticker Frau stirbt bei schwerem Unfall auf B180 - mehrere Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:02 09.02.2018
Schwerer Zusammenstoß auf der Bundesstraße 180: Bei einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen ist eine Frau ums Leben gekommen. (Symbolbild) Quelle: LVZ
Eisleben

Nach einem schweren Unfall mit einer Toten und drei Verletzten auf der Bundesstraße 180 bei Eisleben hat die Polizei erste Erkenntnisse zu Hergang und Identität der Verunglückten. Die Ermittlungen ergaben, dass ein 23 Jahre alter Autofahrer am Donnerstagabend einen vor ihm fahrenden Lastwagen überholte, wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte. Danach geriet sein Auto ins Schleudern, stieß gegen die Leitplanke und kam auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er mit einem Wagen zusammen in dem eine 55 Jahre alte Fahrerin und ihre 59 Jahre alte Beifahrerin saßen. Kurz danach fuhr ein 33 Jahre alter Autofahrer in die Unfallstelle.

Die 55 Jahre alte Fahrerin wurde in ihrem Auto eingeklemmt und starb noch am Unfallort. Der 23 Jahre alte Fahrer und die 59-Jährige wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der 33-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Die B180 war am Donnerstagabend für etwa vier Stunden gesperrt.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weil ein stark betrunkener Mann eine Gaststätte nicht mehr verlassen konnte, ist in Altenburg die Polizei angerückt. Am späten Mittwochabend sollte das Lokal geschlossen werden, der 50-Jährige blieb aber an seinem Platz. Vor Ort führten die Beamten einen Atemalkoholtest bei dem Mann durch – dieser ergab einen Wert von über 4,1 Promille.

09.02.2018

Ein vergessener Topf auf dem Herd hat in Böhlen einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Rettungskräfte fuhren zu der Wohnung, aus der es stark qualmte. Der Ursprung dafür lag in der offenbar in der Küche.

09.02.2018

Großeinsatz der Polizei: In acht Städten haben Beamte zwölf Wohnungen durchsucht, um gegen mutmaßliche Betrüger vorzugehen. Auch in Leipzig kam die Polizei zum Einsatz.

08.02.2018