Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Haus am Muldestausee abgebrannt – zwei Tote
Region Polizeiticker Haus am Muldestausee abgebrannt – zwei Tote
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 21.07.2018
Symbolfoto Quelle: dpa
Anzeige
Muldestausee

Nach einem Brand in einem Einfamilienhaus in Muldestausee (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) sind zwei Tote gefunden worden. Feuerwehrleute entdeckten zunächst eine 49 Jahre alte Frau in dem teilweise abgebrannten Gebäude, wie eine Polizeisprecherin sagte.

Ihr 51 Jahre alter Mann galt am Samstagmorgen zunächst als vermisst. Später wurde eine weitere Leiche im Haus gefunden. Ob es sich dabei um den Vermissten handelte, war nicht bekannt. Zudem blieb unklar, ob beide durch den Brand ums Leben kamen.

200.000 Euro Schaden

Das Feuer brach aus bislang ungeklärter Ursache am Morgen im Dachstuhl des Gebäudes im Ortsteil Burgkemnitz aus. Die Feuerwehr konnte die Flammen nach etwa zwei Stunden löschen. Im Haus fanden die Einsatzkräfte zunächst die tote Frau. Als die Statik des abgebrannten Hauses überprüft wurde, wurde die zweite Leiche entdeckt.

Der vorläufig geschätzte Schaden beläuft sich auf etwa 200.000 Euro. Die beiden Kinder des Paares waren zum Zeitpunkt des Brandes nicht im Haus.

Von LVZ

Anzeige