Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Fünf Verletzte bei Auffahrunfall in Mittelsachsen
Region Polizeiticker Fünf Verletzte bei Auffahrunfall in Mittelsachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:08 08.03.2018
Quelle: dpa
Chemnitz

Bei einem Auffahrunfall in Mittelsachsen sind fünf Menschen leicht verletzt worden. Drei Autos stießen am Donnerstagnachmittag zwischen Langenleuba-Oberhain und Wernsdorf zusammen, wie die Polizei in Chemnitz mitteilte. Die genaue Unfallursache war noch unklar. Die Straße musste während der Aufräumarbeiten für knapp zwei Stunden komplett gesperrt werden. Gegen 18 Uhr wurde sie wieder für den Verkehr freigegeben. Zum entstandenen Schaden konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei Penig (Landkreis Mittelsachsen) sind Polizei, Feuerwehr und Technische Hilfswerk auf der Suche nach einer 53-jährigen Frau. Sie ist vermutlich im Eis der Zwickauer Mulde eingebrochen.

09.03.2018

Das Urteil im Brandstiftungsprozess lässt weiter auf sich warten. Die 1. Große Strafkammer des Landgerichtes Chemnitz hat den Prozess gegen die 70-jährige Angeklagte aus Döbeln erneut vertagt.

08.03.2018

Das Chemnitzer Landgericht hat die Verhandlung zu einer Brandserie in Döbeln vertagt. Am Donnerstag sollte das Urteil gegen eine 70 Jahre alt Frau gesprochen werden. In den Flammen ist eine 85-Jährige ums Leben gekommen.

08.03.2018