Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fünf Verletzte nach mehreren Kollisionen auf der A9 Richtung Berlin

Falschfahrer verursacht kilometerlangen Stau Fünf Verletzte nach mehreren Kollisionen auf der A9 Richtung Berlin

Ein 57-Jähriger in falscher Fahrtrichtung verursachte mehrere Unfälle, fünf Menschen wurden verletzt. Die Bundesautobahn 9 nach Berlin musste aufgrund der Bergungs- und Aufräumarbeiten voll gesperrt werden.

Ein 57-Jähriger in falscher Fahrtrichtung verursachte mehrere Unfälle, fünf Menschen wurden verletzt. Die Bundesautobahn 9 nach Berlin musste aufgrund der Bergungs- und Aufräumarbeiten voll gesperrt werden.

Quelle: Polizei Sachen-Anhalt

Naumburg/Leipzig. Fünf Autofahrer wurden am späten Nachmittag auf der Bundesautobahn 9 verletzt, es entstand ein Sachschaden von rund 40.000 Euro. Ein 57-jähriger Autofahrer war an der Anschlussstelle Naumburg in die falsche Richtung gefahren, das teile die Polizei am Abend mit. Zwischen dieser Abfahrt und Droyßig ereignete sich ein erster Unfall. Zwei entgegenkommende Pkw wichen dem Falschfahrer aus und kollidierten. Die zwei Insassen des einen Wagens wurden verletzt und ins Krankenhaus nach Naumburg gebracht. Der Pkw musste geborgen werden. Der andere Fahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden an beiden Autos beträgt ungefähr 8.000 Euro.

Falschfahrer fährt weiter

Nach dem verursachten Unfall fuhr der Fahrer aus Thüringen weiter in die entgegengesetzte Richtung und zwang die anderen Verkehrsteilnehmer zum Ausweichen. Einen Kilometer von der ersten Unfallstelle entfernt kam es zu einem weiteren Zusammenstoß. Dabei wurden der Fahrer und eine andere Insassin verletzt. Die eingeklemmte Frau musste durch die Feuerwehr befreit werden. Auch der mutmaßliche Unfallverursacher wurde bei der Kollision verletzt. Die drei Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Sachschaden wird auf 30.000 Euro geschätzt.

Aufgrund der beiden Unfälle und der Bergungs- und Aufräumarbeiten musste die A9 in Fahrtrichtung Berlin bis 19:20 Uhr voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet.
Dei

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr