Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Grausam: Katze im Vogtland getötet, zerstückelt und wieder zusammengesetzt
Region Polizeiticker Grausam: Katze im Vogtland getötet, zerstückelt und wieder zusammengesetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:51 31.03.2018
Eine zerstückelte Katze hat die Polizei im Vogtland beschäftigt. Quelle: dpa
Reichenbach

Ein Passant hat am Samstagvormittag eine grausige Entdeckung in Reichenbach im Vogtland gemacht. Am Haupteingang des Friedhofes in der Zwickauer Straße wurde eine tote Katze auf einem der Sockel abgelegt, teilte die Polizei mit. Bei genauerem Hinsehen wurde das ganze Ausmaß der Quälerei sichtbar.

Dem Tier wurden die Pfoten, der Schwanz und der Kopf abgetrennt. Besonders makaber war: die abgetrennten Körperteile und der Restrumpf wurden wieder zusammengesetzt und als schlafendes Tier dargestellt. Die Polizei ermittelt nun wegen Straftaten nach dem Tierschutzgesetz.

Von mro

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für einen 33-jährigen Mann aus dem Saalekreis kam in der Nacht zum Karsamstag jede Hilfe zu spät. Er fuhr auf der A 38 in Richtung auf einen Lastwagen auf und wurde von einem weiteren Transporter gestreift.

31.03.2018

Er sprühte in Gorbitz ein Hakenkreuz an die Fassade des Einkaufszentrums „Sachsenforum“: Polizisten haben einen 24-Jährigen auf frischer Tat ertappt. Die Ermittlungen laufen.

30.03.2018

Jetzt wird es ernst für einen Libyer. Der hat 1300 Euro Geldstrafe wegen Diebstahls an der Backe. Er hatte gegen ein Urteil des Amtsgerichtes Döbeln Berufung eingelegt, war aber nicht zur Verhandlung am Landgericht Chemnitz erschienen.

30.03.2018