Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Großbrand in Lagerhalle mit Kunststoffabfällen gelöscht – Keine Gefahr für Anwohner
Region Polizeiticker Großbrand in Lagerhalle mit Kunststoffabfällen gelöscht – Keine Gefahr für Anwohner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:31 07.06.2014
Bei dem Feuer in der Lagerhalle einer Recyclingfirma entstanden ersten Schätzungen zu Folge über fünf Millionen Euro Schaden. Quelle: Thomas Kube
Anzeige
Leipzig

Die Werksfeuerwehr begann mit den Aufräumarbeiten. Die Flammen waren gegen 3 Uhr morgens entdeckt worden.

In der Halle lagerten etwa 25 Tonnen Kunststoffabfälle. Durch das Feuer breitete sich über dem Firmengelände eine Rußwolke aus, Anwohner wurden aufgerufen, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Nach dem Einsatz gab die Rettungsleitstelle Entwarnung: Alle Schadstoffgrenzwerte in der Luft seien eingehalten worden, gesundheitliche Gefahren für Anwohner hätten nicht bestanden.

Leipzig. Ein Großaufgebot der Feuerwehr hat den Brand in der Lagerhalle einer Recyclingfirma in Böhlen gelöscht. Wie die Rettungsleitstelle am Samstagabend gegenüber LVZ-Online mitteilte, rückten die Einsatzkräfte gegen 17.30 Uhr ab. Die Werksfeuerwehr begann mit den Aufräumarbeiten. Die Flammen waren gegen 3 Uhr morgens entdeckt worden.

Die Feuerwehr war mit einem dutzend Fahrzeugen und rund 60 Kameraden im Einsatz. Zur Brandursache gab es am Samstagabend noch keine Angaben. Ersten Schätzungen zufolge soll der Schaden rund fünf Millionen Euro betragen.

chg / mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige