Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Große Flotte: Folgen von VW-Skandal für Sachsens Polizei unklar
Region Polizeiticker Große Flotte: Folgen von VW-Skandal für Sachsens Polizei unklar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:49 24.10.2015
VW ist die häufigste Marke bei Sachsens Polizeiautos. Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige
Dresden

Fünf Wochen nach Bekanntwerden des VW-Abgas-Skandals sind die Folgen für die Dienstwagenflotte der Polizei in Sachsen noch offen. „Die Antworten des Volkswagenkonzerns gegenüber dem Innenministerium zu den angefragten Marken stehen noch aus“, sagte eine Sprecherin des Ministeriums auf Anfrage. Unklar seien deshalb auch Zeitpunkt und Umfang nötiger Maßnahmen und der konkrete Ablauf der Rückrufaktion.

Die sächsische Polizei hat etwa 2500 Dienst- und Einsatzfahrzeuge. 59 Prozent davon sind Fahrzeuge von Volkswagen (1475 Wagen). Mercedes-Benz hat einen Anteil von 27 Prozent an der Fahrzeugflotte, Opel von 5. Der Rest stammt von anderen Herstellern.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige