Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Grubenunglück: Spezialkräfte retten Schwerverletzten
Region Polizeiticker Grubenunglück: Spezialkräfte retten Schwerverletzten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:43 13.07.2018
Ein 33 Jahre alter Bergmann ist bei einem Grubenunglück bei Schwarzenberg schwer verletzt worden. (Symbolbild) Quelle: dpa
Schwarzenberg

Ein 33 Jahre alter Bergmann ist bei einem Grubenunglück bei Schwarzenberg (Erzgebirgskreis) schwer verletzt worden. Der 33-Jährige wurde bei Arbeiten in einem neu aufgeschlossenen Schacht in Pöhla in der Nacht zum Freitag von einem Förderkorb am Kopf getroffen, wie ein Sprecher der Polizei Chemnitz mitteilte.

Spezialkräfte mussten den 33-Jährigen aus der Tiefe bergen. Der verletzte Bergmann wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Mann sitzt im Knast. Überfordert mit Kind und Kegel beginnt seine Frau, Crystal zu nehmen. Und irgendwann auch, damit zu handeln. Das bleibt nicht unentdeckt.

12.07.2018

Die Polizei war am Donnerstag mit einem Großaufgebot in Nobitz (Kreis Altenburger Land) angerückt. Auf Anfrage bestätigten die Beamten, dass eine Durchsuchung stattgefunden habe.

12.07.2018

Drei Verletzte und ein Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr: Das ist die Bilanz einer Messerstecherei am Mittwochabend in der Ortslage Altendorf im Altenburger Süden. Drei junge Männer liegen jetzt im Krankenhaus. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

12.07.2018