Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
HFC-Fans verwüsten Regional-Zug – Polizei setzt Schlagstock und Pfefferspray ein

Nach Spiel in Chemnitz HFC-Fans verwüsten Regional-Zug – Polizei setzt Schlagstock und Pfefferspray ein

Mehrere Hundert Fußballfans aus Halle/Saale haben am Samstag nicht nur einen Zug der Mitteldeutschen Regiobahn verwüstet. Die HFC-Anhänger griffen in Chemnitz, Leipzig und Halle auch Polizisten an.

Fans des Halleschen FC. (Archivfoto)
 

Quelle: dpa

Leipzig.  Etwa 300 Fans des drittklassigen Hallescher FC haben am Samstag in einer sächsischen Regionalbahn randaliert und diese schwer beschädigt. Zudem kam es zu Auseinandersetzungen mit der Polizei am Leipziger Hauptbahnhof.

Während die Anreise der Hallenser zum Spiel nach Chemnitz per Zug weitgehend friedlich verlief – nur vereinzelt konnten Sachbeschädigungen im genutzten Zug festgestellt werden – zeigten sich die HFC-Fans nach dem Spiel gewaltbereit. „Nachdem die Masse der 300 bahnreisenden Halle Anhänger den Hauptbahnhof in Chemnitz erreicht hatten, verweigerten diese den bereitgestellten Zug in Richtung Leipzig zu nutzen. Hintergrund waren noch andauernde polizeiliche Maßnahmen gegen eine Kleingruppe der Hallenser auf dem Weg zum Bahnhof“, heißt es in einer Stellungnahme der zuständigen Bundespolizei aus Pirna. Während der Wartezeit am Chemnitzer Bahnhof sei es zu verbalen Provokationen gegen Polizeibeamte gekommen. Zudem hätten die HFC-Fans schon dort einen Feuerlöscher entleert.

Ein nun bereit gestellter Zug sollte die Fußball-Fans in Richtung Leipzig bringen, konnte aber nicht abfahren, weil eine Hydraulikleitung in einem der von den Hallensern genutzten Waggons durchgeschnitten wurde. Die Abfahrt verzögerte sich so noch einmal, ehe die HFC-Fans um 18 Uhr einen Zug der Mitteldeutschen Regiobahn in Richtung Messestand betreten konnten. „Im Verlauf der Zugfahrt nach Leipzig kam es zu massiven Sachbeschädigungen“, so die Beamten weiter. Bei der Ankunft im Leipziger Hauptbahnhof hätten Teile der Reisenden dann versucht, die Polizeiabsperrungen zu durchbrechen. „Hierbei wurde einem Beamten der Bundespolizei gegen den Kopf getreten. Die eingesetzten Kräfte mussten zur Bewältigung der Lage teilweise Schlagstock und Pfefferspray einsetzen“, heißt es.

Bilder der Bundespolizei aus dem verwüsteten Waggon der Mitteldeutschen Regiobahn.

Quelle: Bundespolizei Pirna

Es gelang trotzdem, die Fans zum Umsteigen in einen Zug nach Halle/Saale zu bewegen. Dort angekommen, stiegen die HFC-Unterstützer aus und bewarfen die wartenden Polizeibeamten mit Flaschen und Steinen. „Der Einsatz stellt aus Sicht der Bundespolizei bereits in einer sehr frühen Phase der Fußballrückrunde einen negativen Höhepunkt in Mitteldeutschland dar“, teilte die Behörde mit. Bei mehreren Hallenser Fans wurde die Identität festgestellt, zudem werten die Beamten Videomaterial der Bahnhöfe aus. Die Polizei ermittelt wegen Landfriedensbruch, gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung und Sachbeschädigung.

Von mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr