Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Handgranate im Gepäck gefunden – am Ende war es nur ein Feuerzeug
Region Polizeiticker Handgranate im Gepäck gefunden – am Ende war es nur ein Feuerzeug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:24 25.02.2019
Aufsehen erregte am Sonntag der Inhalt eines Koffers am Flughafen Leipzig/Halle: Eine Handgranate rief die Sprengstoffspezialisten der Bundespolizei auf den Plan. Am Ende handelte es sich aber nur um ein Feuerzeug in Granatenform. Quelle: Volkmar Heinz
Leizig/Halle

Für eine unangenehme Überraschung sorgte am Sonntagabend der Inhalt eines Koffers, der an der Gepäckabfertigung des Flughafens Leipzig/Halle routinemäßig überprüft wurde. Darin entdeckten die Sicherheitskräfte laut Bundespolizei eine Handgranate.

„Der Koffer wurde sofort in einen sicheren Bereich umgeleitet und Spezialisten der Bundespolizei alarmiert“, so die Beamten. Die Spezialkräfte konnten aber schnell Entwarnung geben: Bei dem vermeintlichen Sprengkörper handelte es sich lediglich um ein Feuerzeug, das die Form einer Handgranate hatte.

Dieses Feuerzeug in Granatenform wurde am Flughafen Leipzig/Halle in einem Koffer gefunden und vernichtet. Quelle: Bundespolizei Leipzig

Das Feuerzeug wurde im Beisein des 30-jährigen Besitzers vernichtet, denn auch so genannte Anscheinswaffen sind im Luftverkehr verboten. Die Passagierabfertigung musste nicht unterbrochen werden, der laufende Betrieb konnte während der Maßnahme fortgesetzt werden.

Von Christian Neffe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er blieb unverletzt, an seinem Wagen entstand allerdings Totalschaden. Ein 42 Jahre alter Autofahrer ist bei Bitterfeld von Straße abgekommen und mit seinem Fahrzeug im Fluss Leine gelandet.

25.02.2019

In zwei Wohnungen in Halle und Barnstädt hat die Polizei Drogen und Waffen sichergestellt. Hinweise, die sich bei der ersten Maßnahme ergaben, führten die Ermittler auf die Spur einer 31-Jährigen.

24.02.2019

Glück im Unglück hatte ein Bauarbeiter am Freitag in Grimma: Bei einem Arbeitsunfall stürzte der Mann drei Meter tief – wurde aber nur leicht verletzt.

22.02.2019