Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hoher Anstieg synthetischer Droge: Immer mehr Crystal-Funde in sächsischen Gefängnissen

Hoher Anstieg synthetischer Droge: Immer mehr Crystal-Funde in sächsischen Gefängnissen

Dresden: Die synthetische Droge Crystal sorgt auch in sächsischen Gefängnissen zunehmend für Probleme. Die Zahl der Funde hat sich seit 2009 mehr als versiebenfacht, wie Justizminister Jürgen Martens (FDP) im Rahmen einer Kleinen Anfrage des Landtages mitteilte.

Voriger Artikel
Ölofen in Wohnhaus bei Leipzig geht in Flammen auf - Zwei Verletzte
Nächster Artikel
Durchsuchungen in Sachsen-Anhalt bei Razzia gegen Fälscherbande

In sächsischen Gefängnissen wird immer häufiger Crystal gefunden. (Archivbild)

Quelle: André Kempner

2009 habe es den sächsischen Justizvollzugsanstalten (JVA) sieben Funde gegeben mit einer Gesamtmenge von 37 Gramm. 2012 waren es 53 Funde und 147 Gramm. Bis Ende August dieses Jahres wurde die Droge bereits 41 Mal in Gefängnissen gefunden.

Auf verschiedene Weise versuchen die Justizvollzugsbeamten, den Schmuggel von Drogen in die Haftanstalten zu erschweren, wie Martens berichtete. So würden beispielsweise verstärkt Rauschgiftspürhunde und Mobilfunkdetektionsgeräte eingesetzt. Letzte sollen versteckte Handys aufspüren, über die der Drogenhandel organisiert wird. In der JVA Leipzig wurde im vergangenen Jahr außerdem ein gebäudehohes Fangnetz angebracht, um Überwürfe von Rauschgift auf das Gefängnisgelände zu verhindern.

Die Gefangenen werden laut Martens über die Folgen des Drogenkonsums informiert, vor allem auch über die besonderen Gefahren von Crystal. Außerdem sei eine Arbeitsgruppe dabei, ein Konzept zur individuellen Behandlung von crystal-abhängigen Gefangenen zu erarbeiten. Derzeit gebe es schätzungsweise 600 Abhängige in den zehn Haftanstalten des Freistaates. Häftlinge mit Entzugssymptomen würden vom medizinischen Dienst betreut. Stationäre Behandlungen sind im Krankenhaus der JVA Leipzig möglich.

Bei Crystal handelt es sich um Methylamphetaminhydrochlorid („Meth“). Es wird geraucht, geschnupft, geschluckt oder gespritzt und macht extrem schnell süchtig. Die synthetische Droge wird meist in Privatlabors produziert, besonders häufig in Tschechien. Die sächsische und bayerische Grenzregion zählt deshalb verstärkt zu den Umschlag- und Konsumorten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr