Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Hund und Katze vernachlässigt - Bewährungsstrafe für junge Frau
Region Polizeiticker Hund und Katze vernachlässigt - Bewährungsstrafe für junge Frau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 15.03.2012
Ihr Katze hatte sie nach dem Auszug einfach in der Wohnung zurückgelassen, den Hund nahe einer Hundewiese angebunden und seinem Schicksal überlassen. Dafür ist nun eine junge Frau zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Quelle: dpa
Anzeige
Gera

Außerdem muss sie 200 Stunden gemeinnützige Arbeit in einem Tierheim leisten. Die junge Frau hatte eingeräumt, nach dem Wohnungsauszug ihre Katze ohne Futter und Wasser zurückgelassen zu haben. Das Tier wurde später vom Hausverwalter am Fenster entdeckt. Den Hund hatte sie unterhalb einer Hundewiese ebenfalls ohne Nahrung angeleint. Der Boxer war auf 16 Kilo abgemagert.

Außerdem hatte die Angeklagte einer Freundin die Geldbörse mit 65 Euro Bargeld gestohlen. Sie erklärte die Taten mit ihrer damaligen schwierigen Lebenssituation.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige