Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Hunde greifen Radler an – Halterin geht einfach weiter
Region Polizeiticker Hunde greifen Radler an – Halterin geht einfach weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 08.10.2018
Zwei Schäferhunde haben Sonntagfrüh einen Radfahrer in Arzberg angegriffen. (Symbolbild) Quelle: dpa
Arzberg

Ein 37-Jähriger aus Beilrode war laut Polizeiangaben am Sonntagmorgen auf dem Rad in der benachbarten Gemeinde Arzberg auf dem Fahrrad unterwegs. Gegen 9 Uhr befuhr er einen Weg zwischen Triestewitz und Pülswerda und erkannte bereits in der Ferne eine Frau, die mit zwei Hunden spazieren ging.

Die beiden nicht angeleinten Tiere rannten auf den 37-Jährigen zu. Der kleinere schnappte schließlich nach der Wade des Radfahrers und biss zu. Der Hund ließ erst wenige Meter später vom Gebissenen ab. Die Halterin hatte zuvor nichts unternommen, um ihre Tiere zurückzurufen, ignorierte auch alle Rufe des 37-Jährige und spazierte einfach weiter. Die Wunde musste ärztlich behandelt werden. Unklar ist, ob der Hund geimpft war.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die die Hundehalterin kennen. Es handelt sich um eine ältere Frau, vermutlich über 60 Jahre alt. Bei den Hunden handelt es sich mutmaßlich um einen Schäferhund sowie einen Schäferhund-Mischling. Hinweise nimmt das Polizeirevier Torgau unter (03421) 756100 entgegen.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Blutige Beziehungstat in Chemnitz: Eine 31-jährige Frau soll von ihrem Ex-Freund erstochen worden sein. Anschließend verletzte sich der Mann selbst.

08.10.2018

Der Staatsschutz ermittelt: An der Gartenlaube sind rechte Schmierereien aufgetaucht. Die Familie, die den Garten betreibt, stammt aus Tschetschenien.

07.10.2018

Mehr als 700 Kilometer wollten sie zurücklegen – zu Fuß: Polizisten haben auf der Autobahn 4 zwei Männer angehalten, die bis in die Ukraine laufen wollten.

07.10.2018