Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Jugendlicher stürzt im Vogtland betrunken aus dem Fenster
Region Polizeiticker Jugendlicher stürzt im Vogtland betrunken aus dem Fenster
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 08.07.2017
Der 17-Jährige wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. (Symbolfoto) Quelle: Dpa
Anzeige
Markneukirchen/Erlbach

Ein Jugendlicher ist bei einer Tanzveranstaltung im Vogtland betrunken aus dem Fenster gefallen. Der 17-Jährige zog sich bei dem Sturz aus dem ersten Stock schwere Verletzungen am Fuß zu, wie die Polizei in Zwickau mitteilte. Zuvor sei der Jugendliche in der Nacht zu Samstag dabei beobachtet worden, wie er in dem Saal im Markneukirchener Ortsteil Erlbach ein Fenster öffnete. „Plötzlich war von ihm nichts mehr zu sehen und er lag vor dem Saal auf der Straße“, schilderte die Polizei den Vorfall. Der 17-Jährige kam in ein Krankenhaus. Er hatte 1,6 Promille Atemalkohol.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Polizeiticker Leipziger Polizei häufig betroffen - Hundertfacher Notruf-Missbrauch in Sachsen

Rund 800 Mal haben laut Landeskriminalamt Menschen im vergangenen Jahr in Sachsen missbräuchlich den Polizeinotruf 110 gewählt, Feuerwehr oder Rettungsdienste alarmiert. Auch die Leipziger Polizei ist häufig betroffen.

08.07.2017

Ein Reisebus ist am Montag nach einem Unfall mit einem Lastwagen auf der A9 in Oberfranken in Brand geraten. In dem Fahrzeug befand sich eine Reisegruppe aus Sachsen. 18 Menschen starben, 30 wurden verletzt, einige von ihnen schwer.

20.03.2018

Die Dresdner Polizei hat am Montagmittag ein Bürogebäude an der Könneritzstraße geräumt. Grund war ein unbekannter Koffer. In dem Gebäude sind verschiedene Firmen, Sprachschulen sowie ein Sozialkaufhaus untergebracht. Gegen 13.30 Uhr konnte Entwarnung gegeben werden.

26.06.2017
Anzeige