Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Keine Klarheit bei Ermittlungen zu totem Asylbewerber in Dresden

Keine Klarheit bei Ermittlungen zu totem Asylbewerber in Dresden

Eine Woche nach dem gewaltsamen Tod eines jungen Asylbewerbers in Dresden sind Umstände und Hintergründe der Tat unklar. „Es gibt keinen neuen Stand“, sagte Oberstaatsanwalt Lorenz Haase am Montag.

Voriger Artikel
Professionell ausgerüstete Cannabis-Plantage mit 2100 Pflanzen in Stendal aufgeflogen
Nächster Artikel
Erneute Razzien in Islamistenszene: „Emir“-Unterstützer auch in Nordhausen

Eine Woche nach dem gewaltsamen Tod eines jungen Asylbewerbers in Dresden sind Umstände und Hintergründe der Tat unklar.

Quelle: dpa

Dresden. Die Auswertung von Spuren und Befragungen läuft noch, dabei werden auch Videos aus der Überwachungskamera eines Supermarktes gesichtet.

Die Leiche des 20-Jährigen aus Eritrea war am 13. Januar im Hof eines Plattenbaus im Stadtteil Leubnitz-Neuostra gefunden worden. Dort lebte der Mann seit einigen Monaten zusammen mit anderen geflüchteten Landsleuten in einer Wohnung.

Die Polizei hatte zunächst mitgeteilt, dass an der Leiche keine Hinweise auf Fremdeinwirkung festgestellt worden waren. Nach der Obduktion gaben die Behörden bekannt, dass der Mann durch Messerstiche in Hals und Brust getötet worden war. Laut Haase gibt es nach wie vor keine Hinweise auf Täter und Motiv. Die Ermittler stehen unter Druck - auch angesichts der durch die islamkritische Pegida-Bewegung aufgeheizten Stimmung in der Stadt.

Am Wochenende hatten Tausende Menschen in Dresden und Berlin des getöteten Khaled gedacht. Dabei wurde auch ein rassistisches Motiv vermutet. Politiker hatten vor Spekulationen gewarnt und appelliert, die Ergebnisse der Untersuchungen abzuwarten. Ermittelt werde in alle Richtungen, betonte Haase als Sprecher der Staatsanwaltschaft.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr