Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Kilometerlange Staus nach Unfallserie auf der A9 bei Leipzig
Region Polizeiticker Kilometerlange Staus nach Unfallserie auf der A9 bei Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:07 08.10.2018
Auf der A9 kam es am Montag innerhalb von 90 Minuten zu vier Unfällen. (Symbolbild) Quelle: picture alliance / dpa
Osterfel/Naumburg

Wenn es auf der Autobahn kracht, dann ist Verspätung vorprogrammiert. Umso unangenehmer wird es da, wenn sich die Unfälle häufen – so geschehen am Montag auf der Autobahn 9 westlich von Leipzig. Dort ist es am Nachmittag gleich zu vier Karambolagen in kurzer Folge gekommen. Das Resultat: mehrere Kilometer Stau in beiden Fahrtrichtungen.

Wie die Polizei mitteilt, stießen gegen 15.05 Uhr in Fahrtrichtung München zwischen Weißenfels und der Raststätte Osterfeld zunächst zwei Lkw zusammen. Hierbei wurde eine Person leicht verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Der nächste Crash folgte gegen 16 Uhr: Zwischen Droysig und Naumburg kam es zum Zusammenstoß zweier Pkw in Fahrtrichtung Berlin. Verletzt wurde niemand, es entstanden jedoch Sachschäden.

Um 16.30 Uhr folgte der Doppelschlag: In Richtung München kam es zwischen Osterfeld und Naumburg zum Unfall zwischen zwei weiteren Lkw. In der Gegenrichtung kollidierten ein Kleintransporter sowie ein Lkw am Ende des Staus miteinander. Auch hier wurde niemand verletzt, nur die Fahrzeuge wurden beschädigt.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Hunde haben am Sonntagmorgen einen Radfahrer in der Gemeinde Arzberg angegriffen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die die Halterin identifizieren können.

08.10.2018

Blutige Beziehungstat in Chemnitz: Eine 31-jährige Frau soll von ihrem Ex-Freund erstochen worden sein. Anschließend verletzte sich der Mann selbst.

08.10.2018

Der Staatsschutz ermittelt: An der Gartenlaube sind rechte Schmierereien aufgetaucht. Die Familie, die den Garten betreibt, stammt aus Tschetschenien.

07.10.2018