Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Lastwagen brennt auf der Autobahn 14 bei Leipzig
Region Polizeiticker Lastwagen brennt auf der Autobahn 14 bei Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:51 30.03.2017
Auf der Autobahn 14 ist ein Lastwagen in Flammen geraten. Quelle: Michael Strohmeyer
Anzeige
Leipzig

Auf der Autobahn 14 ist am Donnerstagmorgen ein Lastwagen in Flammen aufgegangen. Das Fahrzeug geriet gegen 8.15 Uhr nahe der Abfahrt Radefeld in Brand, wie Polizeisprecher Alexander Bertram auf Anfrage von LVZ.de mitteilte. Der Lastwagen stehe in Richtung Dresden auf dem Standstreifen. Da das Fahrzeug mit einen Kompressor mit rund 200 Litern Diesel bestückt ist, breite sich das Feuer sehr schnell aus, so Bertram. Nähere Informationen lagen zunächst nicht vor.

Zahlreiche Einsatzkräfte versuchten, die Flammen zu löschen. Zwischen Schkeuditz und Leipzig-Nord kam es deswegen zu Staus.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die fremdenfeindlichen Ausschreitungen von Clausnitz (Mittelsachsen) haben ein reichliches Jahr später für zwei der damaligen Akteure ein strafrechtliches Nachspiel. Am kommenden Dienstag müssen sich zwei Männer vor dem Amtsgericht Freiberg wegen Nötigung verantworten.

15.03.2017

Das braunste Tal Deutschlands wird Freital in der Presse genannt. Von hier stammen die mutmaßlichen Rechtsterroristen, die nach Anschlägen gegen Flüchtlinge und politische Gegner vor Gericht stehen. Der Umgang in der Stadt mit dem Prozess ist schwierig.

13.03.2017

Ein Kind ist in Delitzsch von einem Auto angefahren und schwer verletz worden. Die Neunjährige musste in einem Krankhaus behandelt werden.

06.03.2018
Anzeige