Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Lastwagen kippt um – 85.000 Euro Schaden
Region Polizeiticker Lastwagen kippt um – 85.000 Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:07 01.08.2018
Auf der Autobahn 72 ist ein mit Schüttgut beladener Sattelzug von der Fahrbahn abgekommen und umgekippt. (Symbolbild) Quelle: dpa
Hartmannsdorf

Auf der Autobahn 72 ist ein mit Schüttgut beladener Sattelzug von der Fahrbahn abgekommen und umgekippt. Der 19-jährige Fahrer des Sattelzuges sei in der Nacht zum Mittwoch aus Richtung Leipzig in Richtung Chemnitz unterwegs gewesen, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Er sei kurz vor der Anschlussstelle Hartmannsdorf nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und eine Böschung hinaufgefahren. Dort sei das Fahrzeug dann umgekippt.

Weitere Unfälle

Es gebe eine Vollsperrung der Fahrbahn, eine Umleitung sei eingerichtet worden, hieß es am Morgen. Wann die Fahrbahn wieder freigegeben wird, stand zunächst nicht fest. Der Sachschaden beläuft sich nach Schätzungen der Polizei auf 85.000 Euro.

Auch auf der Autobahn 4 bei Dresden hatte es am Mittwochmorgen gekracht: Dort waren vier Lastwagen ineinander gefahren. Auf der A9 bei Leipzig sorgte eine aufgeplatzte Fahrbahn für Probleme.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Infolge der rassistischen Ausschreitungen vor einer Flüchtlingsunterkunft im August 2015 im sächsischen Heidenau hat die Polizei am Dienstag in Pirna ermittelt. Die Beamten durchsuchten die Wohnräume einer 20-Jährigen.

31.07.2018

Nur durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren konnte am Dienstag in Hohenossig (Landkreis Nordsachsen) eine erneuter Großbrand verhindert werden.

31.07.2018

Vier junge Männer sind nach einer gemeinsamen Vergewaltigung einer 56-jährigen Frau in Sachsen-Anhalt zu Haftstrafen zwischen sechs und acht Jahren verurteilt worden.

31.07.2018