Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lastwagen reißt ganze Hausseite weg – sechs Menschen bei Unfall in Ostritz verletzt

Lastwagen reißt ganze Hausseite weg – sechs Menschen bei Unfall in Ostritz verletzt

Ein zertrümmertes Haus, sechs Verletzte, mehrere hunderttausend Euro Schaden - das sind die Folgen eines Lkw-Unfalls in Ostritz (Landkreis Görlitz). Der Laster schleuderte am Freitag auf eisglatter Straße durch die Stadt, rammte ein Auto und donnerte dann in ein Wohnhaus.

Voriger Artikel
Fahrer stürzt mit Transporter bei Schlottwitz in Gebirgsfluss und stirbt
Nächster Artikel
Hanfplantage in Wohnhaus im Kreis Nordsachsen entdeckt

Ein Lkw steht am 24.01.2014 in Ostritz (Sachsen) Auf eisglatter Straße hat der Fahrer eines Lastwagens in Ostrotz die Kontrolle über seinen Lkw verloren und die ganze Seite eines Hauses weggerissen.

Quelle: dpa

Ostritz/Görlitz. Zwei Menschen wurden dabei schwer, vier leicht verletzt, wie ein Sprecher der Polizei sagte. Der 38 Jahre alte Fahrer hatte die Kontrolle über den Wagen verloren, der 40-Tonner ließ sich nicht mehr stoppen und rutschte eine Gefällstrecke herab. Schließlich fuhr der Laster in das Wohnhaus, riss eine Außenwand weg und kam zum Stehen.

Augenzeugen berichteten, man habe den krachenden Aufprall noch viele Straßen weiter gehört. Der Boden habe gewackelt wie bei einem Erdbeben. Menschen sammelten sich auf der Straße, wussten aber nicht, wie sie helfen könnten. Die Trümmerteile des Hauses verteilten sich im Vorgarten und auf der Straße. Die helle Fassade hing teils wie eine dünne Tapete von den Überbleibseln der Wand herab. Von einem Fenster in der ersten Etage war nur noch die Gardine übrig. Auch das Fahrerhaus des Lasters lag zerstört im Schutt.

phpcb561d56f7201401241259.jpg

Ostritz/Görlitz. Ein zertrümmertes Haus, sechs Verletzte, mehrere hunderttausend Euro Schaden - das sind die Folgen eines Lkw-Unfalls in Ostritz (Landkreis Görlitz). Der Laster schleuderte am Freitag auf eisglatter Straße durch die Stadt, rammte ein Auto und donnerte dann in ein Wohnhaus. Zwei Menschen wurden dabei schwer, vier leicht verletzt. Der 38 Jahre alte Fahrer hatte die Kontrolle über den Wagen verloren.

Zur Bildergalerie

78-Jährige unter Trümmern verschüttert

Eine 78-Jährige wurde laut Polizeisprecher Thomas Knaup unter den Gesteinsmassen begraben. Die Freiwillige Feuerwehr befreite die Bewohnerin, sie wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Außerdem holten die Retter drei Männer im Alter zwischen 52 und 79 Jahren über eine Drehleiter und durch ein Fenster aus der oberen Etage des Hauses.

Dem donnernden Aufprall war eine gefährliche Rutschpartie vorausgegangen: Der Sattelschlepper geriet Knaup zufolge auf einer Kreuzung ins Schlittern und rammte ein vorbeifahrendes Auto. Dessen 47 Jahre alter Fahrer wurde ebenfalls schwer verletzt und in eine Klinik gebracht. Dann rutschte der Lkw samt Fahrer die Bahnhofstraße hinunter und knallte in das Wohnhaus. Der 38-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

Ein Kran zog den verunglückten Lastwagen am Nachmittag aus dem Gebäude und nach hinten weg. Mitarbeiter des Technischen Hilfswerks (THW) hatten das Haus zuvor abgesichert, damit es bei der Bergung des Wagens nicht einstürzt. Statiker prüften anschließend, ob das vermutlich aus den 1930er oder 40er Jahren stammende Gebäude komplett abgerissen werden müsse, hieß es bei der Polizei. Ein Ergebnis stand am späten Nachmittag noch aus. Die B 99 wurde nach dem Unfall am Morgen für etwa sechs Stunden gesperrt. Weitere Arbeiten am Haus dauerten am Nachmittag noch an.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr