Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lastzug verliert Rosenstöcke auf B95 – Staus und Behinderungen am Freitagmorgen

Lastzug verliert Rosenstöcke auf B95 – Staus und Behinderungen am Freitagmorgen

Mit Rosen(-stöcken) bestreut war die Bundesstraße 95 am Freitag in aller Frühe am Abzweig zur B 176 nahe der Kesselshainer Siedlung. Unmittelbar an der Ampelkreuzung hatte 4.30 Uhr ein in Richtung Leipzig fahrender Lastzug Ladung verloren.

Voriger Artikel
Crash auf der Autobahn 14 zwischen Halle und Leipzig – Pkw und Lkw stoßen zusammen
Nächster Artikel
15-jähriger Mopedfahrer wird bei Unfall in Bad Lausick schwer verletzt

Die Rosenstöcke lagen am Freitagmorgen über beide Fahrbahnen verteilt.

Quelle: Ekkehard Schulreich

Borna. Es waren zwar nicht allzu viele Paletten mit Rosen, die aus der sich plötzlich öffnenden Tür heraus fielen, doch verteilten sich die Töpfchen samt Erde über beide Fahrbahnen nach Leipzig. Außerdem wurde ein nachfolgendes Fahrzeug von der Fracht getroffen und beschädigt. Verletzt wurde niemand.  

Die Folge: Vollsperrung über Stunden und ein großer Rückstau bis auf die Autobahn 72 und nach Borna hinein. Glücklicher Umstand bei diesem Malheur: Das Linksabbiegen auf die B 176 Richtung Bad Lausick blieb möglich. PKW nutzten die Chance, unmittelbar hinter der Abzweigung zu wenden und zurück zur B 95 zu fahren. Die Polizei sorgte dafür, dass ein Wiederauffahren auch bei roter Ampel möglich war. Für große Laster öffnete die Straßenmeisterei Borna prompt ihren Betriebshof und machte so ein Wenden möglich.  

Die Spezialfirma Topcar, die bei Unfällen hinzugezogen wird, reinigte die Fahrbahn. Mitarbeiter der Straßenmeisterei halfen. Der havarierte Lastzug mit ungarischem Kennzeichen, der für einen Blumengroßhändler unterwegs war, hatte sein Fahrzeug in der Straßenmeisterei abgestellt. Warum die Hecktür sich öffnete, blieb unklar. Immerhin war die Ladung durch Querstreben gesichert, sodass sich nur die hintere Paletten-Reihe selbstständig machen konnte. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht beziffert.

Ekkehard Schulreich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr