Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Lastzug verliert Rosenstöcke auf B95 – Staus und Behinderungen am Freitagmorgen
Region Polizeiticker Lastzug verliert Rosenstöcke auf B95 – Staus und Behinderungen am Freitagmorgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:05 13.02.2015
Die Rosenstöcke lagen am Freitagmorgen über beide Fahrbahnen verteilt. Quelle: Ekkehard Schulreich
Anzeige
Borna

Es waren zwar nicht allzu viele Paletten mit Rosen, die aus der sich plötzlich öffnenden Tür heraus fielen, doch verteilten sich die Töpfchen samt Erde über beide Fahrbahnen nach Leipzig. Außerdem wurde ein nachfolgendes Fahrzeug von der Fracht getroffen und beschädigt. Verletzt wurde niemand.  

Die Folge: Vollsperrung über Stunden und ein großer Rückstau bis auf die Autobahn 72 und nach Borna hinein. Glücklicher Umstand bei diesem Malheur: Das Linksabbiegen auf die B 176 Richtung Bad Lausick blieb möglich. PKW nutzten die Chance, unmittelbar hinter der Abzweigung zu wenden und zurück zur B 95 zu fahren. Die Polizei sorgte dafür, dass ein Wiederauffahren auch bei roter Ampel möglich war. Für große Laster öffnete die Straßenmeisterei Borna prompt ihren Betriebshof und machte so ein Wenden möglich.  

Die Spezialfirma Topcar, die bei Unfällen hinzugezogen wird, reinigte die Fahrbahn. Mitarbeiter der Straßenmeisterei halfen. Der havarierte Lastzug mit ungarischem Kennzeichen, der für einen Blumengroßhändler unterwegs war, hatte sein Fahrzeug in der Straßenmeisterei abgestellt. Warum die Hecktür sich öffnete, blieb unklar. Immerhin war die Ladung durch Querstreben gesichert, sodass sich nur die hintere Paletten-Reihe selbstständig machen konnte. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht beziffert.

Ekkehard Schulreich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige