Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leichenfund bei Torgau: Todesursache weiter unklar – DNA-Abgleich soll Identität klären
Region Polizeiticker Leichenfund bei Torgau: Todesursache weiter unklar – DNA-Abgleich soll Identität klären
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:27 30.07.2014
Mit diesem Fahndungsfoto suchte die Leipziger Polizei nach Adrian K.. Ob es sich bei der gefundenen Leiche um den 19-jährigen Polen handelt, soll nun ein DNA-Abgleich klären. Quelle: Polizei
Anzeige
Leipzig

Sowohl die Identität des Mannes als auch die Todesumstände seien bislang nicht abschließend geklärt, sagte Ricardo Schulz, Sprecher der Leipziger Staatsanwaltschaft, am Mittwoch auf Anfrage von LVZ-Online.

Die stark verweste Leiche war am Donnerstag vor zwei Wochen in einem Brennnessel-Gebüsch auf den Elbwiesen von Ammelgoßwitz, einem Ortsteil von Belgern, gefunden worden. Gewissheit darüber, dass es sich bei dem Mann wie vermutet um einen seit Anfang Juni vermissten 19-Jährigen aus Polen handeln könnte, soll nun ein DNA-Abgleich bringen.

Von der Familie des Vermissten werde dafür Vergleichsmaterial, wie eine Speichel- oder Haarprobe des Mannes, beschafft erklärte Schulz. Wie lange dies dauere, vermochte der Oberstaatsanwalt nicht zu sagen. „Es wurde ein Rechtshilfeersuchen an die polnischen Behörden gestellt“, erläuterte Schulz.

Ein Verbrechen können die Ermittler bislang nicht ausschließen. Wie der Mann zu Tode kam, habe aufgrund der langen Liegezeit der Leiche noch immer nicht ermittelt werden können. „Es ist alles denkbar, von einem Unfall bis zu einer Straftat“, so Schulz. Spuren stumpfer Gewalt konnten bei der Obduktion jedoch nicht gefunden werden.

Auf das Ergebnis des toxikologischen Gutachtens warten die Ermittler noch. „Aufgrund der Umstände ist die Untersuchung aufwändiger als in anderen Fällen“, sagte Schulz. Hinweise, dass Drogen oder andere Substanzen im Spiel gewesen sein könnten, gebe es bislang keine.

Robert Nößler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige