Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipziger mit 2,4 Promille in Thüringen gestoppt
Region Polizeiticker Leipziger mit 2,4 Promille in Thüringen gestoppt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:37 12.02.2018
Ein Leipziger Autofahrer ist in Thüringen mit 2,4 Promille in eine Verkehrskontrolle geraten (Symbolfoto). Quelle: dpa
Anzeige
Ruppersdorf

Ein betrunkener Autofahrer aus dem Raum Leipzig ist in Thüringen von der Polizei gestoppt worden. Der 47-Jährige geriet am Sonntagvormittag gegen 10.45 Uhr auf einer Landstraße in Ruppersdorf (Saale-Orla-Kreis) in eine Verkehrskontrolle, teilte die Landespolizeiinspektion Saalfeld am Montag mit.

Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Mann einen Wert von 2,4 Promille. Dem Autofahrer wurde sein Führerschein entzogen. Er musste sich zudem einem Bluttest unterziehen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.
 
nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Menschen sind bei einem Feuer verletzt worden, weil sie Rauch eingeatmet hatten. Ursache für die Flammen war offenbar eine zum Trocknen aufgehängte Decke.

11.02.2018

Die Vogtlandbahn musste am Sonnabend einen Notbremsung einlegen. Drei junge Männer aus Chemnitz, Jena und Leipzig waren auf den Gleisen spaziert und konnten später von der Polizei aufgegriffen werden.

11.02.2018

Bei einem schweren Verkehrsunfall ist am Sonnabend im Saalekreis ein Mensch ums Leben gekommen, sieben Menschen wurden teils schwer verletzt. Ein 79-Jähriger hatte die Vorfahrt missachtet und mit einem voll besetzten Auto zusammengestoßen.

11.02.2018
Anzeige