Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Lkw klemmt Auto in Schkeuditz ein und verletzt Fahrerin schwer – Polizei sucht Zeugen
Region Polizeiticker Lkw klemmt Auto in Schkeuditz ein und verletzt Fahrerin schwer – Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:29 02.12.2014
Eine 58-jährige Autofahrerin musste am Dienstag nach einem Unfall auf der B6 mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden. (Archivbild) Quelle: André Kempner
Anzeige
Schkeuditz

Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Der 40-Tonner war gegen 13 Uhr auf der Bundesstraße 6 Richtung Autobahn 9 unterwegs. Nach bisherigen Ermittlungen missachtete der 43-jährige Lkw-Fahrer an der Kreuzung B6/Bierweg eine rote Ampel. Der Mann bremste nicht mehr rechtzeitig ab und prallte mit dem Kleinwagen der 58-Jährigen zusammen, der von rechts über die Straße fuhr. Nachdem der Pkw einige Meter mitgeschleift wurde, kam er an der Mittelleitplanke zum Stehen.

Die herbeigerufenen Rettungskräfte stabilisierten die Frau und schnitten sie anschließend aus dem zusammengedrückten Wagen. Sie wurde wegen ihrer schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Gegen den Lkw-Fahrer ermittelt die Polizei nun wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Nach dem Unfall war die B6 noch mehrere Stunden in Richtung A9 gesperrt, bis die Fahrzeuge geborgen worden waren. Der Gesamtschaden wurde auf 30.000 Euro beziffert. Wie die Polizei am Abend mitteilte, konnte die Straße nach dem Abschluss der Bergungsarbeiten wieder freigegeben werden.

Zeugen, die Aussagen zum Unfall machen können, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Leipzig in der Schongauerstraße 13 oder unter der Rufnummer (0341) 255 28 47 zu melden.

swd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige