Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Männer aus Leipzig und Anklam sterben auf dem Darß - Zustand von zwei Frauen ist kritisch
Region Polizeiticker Männer aus Leipzig und Anklam sterben auf dem Darß - Zustand von zwei Frauen ist kritisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:06 30.03.2014
Ein Leipziger und ein Mann aus Anklam sind bei einem Unfall auf dem Darß ums Leben gekommen. Quelle: Stefan Tretropp
Anzeige
Prerow/Leipzig

Ihr Auto war nach einem Überholmanöver gegen einen Baum geprallt, wie eine Polizeisprecherin sagte.

Der 38 Jahre alte Fahrer aus Anklam und der 35-jährige Beifahrer aus Leipzig starben noch am Unfallort. Die beiden Frauen, eine 30-jährige Rostockerin und eine 44 Jahre alte Frau aus Leipzig, wurden mit lebensgefährlichen Verletzungen in Kliniken nach Greifswald und Rostock geflogen. Zu ihrem Gesundheitszustand konnte die Polizei am Sonntag nichts Neues mitteilen.

Der Unfallfahrer hatte den Angaben zufolge erst mehrere Autos überholt, bevor er vermutlich beim Durchfahren einer Bodensenke zwischen Wieck und Prerow von der Fahrbahn abkam. Der Wagen geriet in einen Graben, überschlug sich mehrfach und sei wohl mit dem Dach gegen einen Baum geprallt, hieß es. Ob der 38-Jährige zu schnell fuhr, konnte die Polizeisprecherin nicht sagen. Wegen der Bodensenke seien in dem Bereich der Landstraße nur 80 Stundenkilometer erlaubt. Nach Informationen der Ostsee-Zeitung ist der Mercedes-Benz E 500 erst am Freitag zugelassen worden.

Ein Dekra-Gutachten soll nun den genauen Hergang klären. "Die Ergebnisse liegen aber nicht vor nächster Woche vor", sagt ein Sprecher des Polizeipräsidiums in Neubrandenburg.

mro/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige