Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Mann fällt aus dem neunten Stock - und überlebt
Region Polizeiticker Mann fällt aus dem neunten Stock - und überlebt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:22 09.03.2018
Ein Mann und ein Jugendlicher haben in Zwickau bei Fensterstürzen Verletzungen erlitten. (Symbolbild) Quelle: dpa
Zwickau

Ein Mann und ein Jugendlicher haben in Zwickau bei Fensterstürzen Verletzungen erlitten. Glück hatte dabei ein 44-Jähriger, der einen Sturz aus dem neunten Stock überlebte. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, landete der Mann nach seinem Fall aus dem Plattenbau in einem halbvollen Papiercontainer.

Durch diese glücklichen Umstände habe er sich keine lebensbedrohlichen Verletzungen zugezogen. Dennoch musste der 44-Jährige zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Zur Art der Verletzungen konnte die Polizei keine Angaben machen.

Schwere Verletzungen zog sich hingegen der Jugendliche zu. Der vom Jugendamt als vermisst gemeldete 15-Jährige hatte sich bei einem Bekannten versteckt. Als Polizeibeamte in der Wohnung nach ihm suchen wollten, kletterte der Teenager den Angaben zufolge aus dem Fenster, rutschte ab und stürzte in die Tiefe. Er wurde ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Donnerstag wurde ein elfjähriger Junge auf dem Schulweg von einem Schäferhund angegriffen. Das Kind kam mit leichten Verletzungen davon, musste aber ambulant behandelt werden. Gegen den 27-jährigen Halter wird nun ermittelt.

12.03.2018

Der wegen versuchten Mordes angeklagte Iraner Siavash A. schilderte im Landgericht Leipzig seine Version von jenem Juli-Abend im vergangenen Sommer, an dem ein Streit mit seinem Dealer am Grimmaer Pulverturm in einer Messerstecherei endete.

09.03.2018

Die Vergesslichkeit eines Hotelgasts hat am Freitagmorgen einen Großeinsatz der Polizei in Leipzig-Plagwitz ausgelöst. Der Mann ließ beim Einsteigen in einen Bus seinen Metallkoffer vor der Elster-Passage stehen. Sprengstoff-Experten mussten anrücken.

09.03.2018