Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Mann stirbt nach Unfall an Dresdner Marienbrücke
Region Polizeiticker Mann stirbt nach Unfall an Dresdner Marienbrücke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:39 02.05.2018
Der Wagen war gegen den Brückenpfeiler geprallt. Quelle: PLUNERT,Tino
Anzeige
Dresden

Ein Autofahrer ist am Mittwochmorgen bei einem Unfall an der Marienbrücke in Dresden ums Leben gekommen. Der 87-Jährige prallte gegen 7.05 Uhr mit seinem Renault Megane gegen einen Pfeiler der Brücke, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte. Er erlitt schwerste Verletzungen und verstarb noch am Unfallort.

Wie es zu dem Unfall kam, ist noch nicht gänzlich klar. Offenbar fuhr der Mann mit hoher Geschwindigkeit vom Parkplatz an der Pieschener Allee gegen den Pfeiler. Ein medizinisches Problem könne mit einiger Sicherheit ausgeschlossen werden, hieß es auf Nachfrage. Die Polizei geht daher davon aus, dass der Mann sich umbringen wollte.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vier Kinder haben bei einem Lagerfeuer in Chemnitz eine Rauchgasvergiftung erlitten. Gegen einen 18-Jährigen hat die Polizei Ermittlungen eingeleitet.

01.05.2018

Unbekannte haben vor den 1. Mai-Demonstrationen in Chemnitz 45 Halteschilder gestohlen, die zur Absicherung der Demos eingesetzt werden sollten. Der Schaden wird auf etwa 10.000 Euro beziffert.

01.05.2018

Ein Zehnjähriger ist in Königsbrück mit einem Auto zusammengestoßen, das er zuvor wohl übersehen hatte. Das Kind zog sich schwere Verletzungen zu.

01.05.2018
Anzeige