Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Mehr gesprengte Ticketautomaten: Leipzig ist Schwerpunkt für LKA-Spezialeinheiten
Region Polizeiticker Mehr gesprengte Ticketautomaten: Leipzig ist Schwerpunkt für LKA-Spezialeinheiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:04 02.05.2015
Vor allem bei einer Serie von Automatensprengungen im Raum Leipzig war 2014 das Wissen der LKA-Spezialeinheiten gefragt. (Archivfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Vor allem bei einer Serie von Automatensprengungen im Raum Leipzig war das Wissen der Experten gefragt.

Die meisten Einsätze verbuchten mit mehr als 1100 die Tatort- und Entschärfungsspezialisten. Sie rücken bei schweren Straftaten mit hochmoderner Dokumentations- und Sicherungstechnik an, um Spuren zu sichern. Ihre Kollegen kümmern sich um die Entschärfung von unkonventionellen Spreng- und Brandvorrichtungen wie Paket-, Brief- oder Rohrbomben. Vor allem im Raum Leipzig habe es 2014 eine Serie von Sprengungen von Fahrkarten- und Zigarettenautomaten gegeben, so ein LKA-Sprecher. Das habe die Einsatzzahlen in die Höhe schnellen lassen.

Das Spezialeinsatzkommando (SEK) wurde im vergangenen Jahr 85 Mal angefordert, das Mobile Einsatzkommando (MEK) 91 Mal. Neben diesen „klassischen“ Spezialeinheiten gibt es im Freistaat noch die Berater- und Verhandlungsgruppe, die Operative Einsatztechnik sowie Spezialisten für Zeugen- und Personenschutz.

Die Spezialeinheiten werden unter anderem zu Festnahmen, Observationen oder besonderen Lagen wie Geiselnahmen hinzugezogen. „Sie unterstützen die Arbeit der sächsischen Polizei immer dann, wenn herkömmliche Mittel und Methoden nicht mehr zum Erfolg führen“, hieß es. Bei den Einsätzen in den vergangenen beiden Jahren mussten die Spezialisten laut LKA nicht von ihren Schusswaffen Gebrauch machen.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige