Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Mordfall Jasmin: Staatsanwalt und Angeklagter legen Revision gegen Urteil ein
Region Polizeiticker Mordfall Jasmin: Staatsanwalt und Angeklagter legen Revision gegen Urteil ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:13 09.02.2015
Verteidiger Rainer Wittner mit dem Angeklagten Sebastian S. beim Prozessauftakt im Leipziger Landgericht. Quelle: Andreas Döring
Anzeige
Leipzig

Das Landgericht hatte einen 24-Jährigen wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt.

Die Staatsanwaltschaft hatte zudem beantragt, die besondere Schwere der Schuld festzustellen. Dieser Forderung war die Strafkammer nicht gefolgt. Der Angeklagte selbst hatte im Prozess eigentlich angekündigt, jedes Urteil sofort akzeptieren zu wollen. Die Revisionen seien noch nicht begründet worden, sagte der Sprecher. Dazu müsse erst das schriftliche Urteil des Gerichts vorliegen. Der 24-Jährige hatte im Prozess gestanden, die 19-Jährige nach einem gemeinsamen Discobesuch im Juni 2014 angegriffen, vergewaltigt und erdrosselt zu haben.

lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige