Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Nach Brandserie in Dresden: Polizei fasst Verdächtigen
Region Polizeiticker Nach Brandserie in Dresden: Polizei fasst Verdächtigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:31 05.10.2015
Eine Serie von Autobränden hielt die Dresdner Feuerwehr in der Nacht in Atem (Symbolfoto)   Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Nach einer Brandserie mit 14 beschädigten Fahrzeugen im Dresdner Stadtteil Gorbitz hat die Polizei einen Tatverdächtigen gefasst. Der 30 Jahre alte Mann wurde in der Nacht zu Montag in der Nähe der Tatorte vorläufig festgenommen, wie eine Polizeisprecherin sagte. Weitere Ermittlungen sollen klären, ob er hinter den Brandstiftungen steckt.  

Im Dresdner Stadtteil Gorbitz sind in der Nacht zum Montag 13 Autos und ein Lastwagen in Brand geraten. „Die Fahrzeuge haben sich sicher nicht selbst entzündet“, sagte ein Sprecher des Brand- und Katastrophenschutzamtes in Dresden.

Die Feuerwehr wurde in der Nacht gegen 1.30 Uhr zunächst auf den Wilsdruffer Ring gerufen, wo drei Autos brannten. Auf einem nahe gelegenen Parkplatz standen zeitgleich weitere Wagen in Flammen. Aus einem war Kraftstoff ausgelaufen, der sich entzündete. Durch die Flammen wurden dort insgesamt zehn Autos in Mitleidenschaft gezogen.

 Einige Straßen weiter brannte ein Lastwagen. Verletzt wurde niemand. Zur Höhe des Sachschadens lagen zunächst noch keine Angaben vor. Die Feuerwehr war mit 36 Kameraden der Feuerwachen Löbtau und Übigau sowie der Stadtteilfeuerwehr Gorbitz im Einsatz.

Bereits in den vergangenen Wochen hatten in Gorbitz immer wieder Autos gebrannt. Auch in Leipzig kam es in der vergangenen Woche zu einer Serie von Autobränden innerhalb einer Nacht. Hier wurden insgesamt neun Fahrzeuge beschädigt und auch ein Kleinkind verletzt.

Von sl/lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige