Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Nach Hilferuf bei „Domian“: 14-Jähriger aus Mühlau ist wieder da
Region Polizeiticker Nach Hilferuf bei „Domian“: 14-Jähriger aus Mühlau ist wieder da
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 17.09.2016
Der Vater des Vermissten Karl L. rief am Freitabend bei der Sendung "Domian" an und suchte nach Hinweisen zu seinem Sohn. Quelle: Screenshot WDR
Anzeige
Leipzig/Mühlau

Der vermisste 14-Jährige aus Mühlau (Landkreis Mittelsachsen) ist wieder da. Karl L. sei „wohlbehalten und gesund“ aufgefunden worden, teilte die Freiwillige Feuerwehr des Ortes am Samstag auf ihrer Facebook-Seite mit. Ein Polizeisprecher bestätigte gegenüber LVZ.de, dass der Junge seit dem Morgen wieder bei seinen Eltern sei.

Nach Karl. L. war seit Mittwoch großflächig gesucht worden, auch ein Hubschrauber kamen dabei zum Einsatz. Ein Zeugenaufruf der Polizei blieb zunächst ohne konkretes Ergebnis. Nachdem L. am Mittwoch kurz nach 16 Uhr die Wohnung von Verwandten in Burgstädt verlassen hatte, verlor sich seine Spur. Der 14-Jährige schaltete am Donnerstagabend auch sein Handy aus – es war damit für die Polizei nicht zu orten.

Der verzweifelte Vater des Jungen rief am Freitagabend in der WDR- und 1LIVE-Sendung „Domian“ an und wandte sich mit der Vermisstenmeldung an ein breites TV- und Radiopublikum. „Wir hoffen, dass er nur weggelaufen ist und nicht entführt worden ist“, sagte Benno L. am Telefon (ab Minute 54:57). Am Samstagmorgen wich die Sorge der Eltern dann der Erleichterung – Karl geht es gut. Wo er sich aufgehalten hatte, teilte die Polizei nicht mit.

nöß

In einem Kohlebunker des Dampfers Diesbar hat es am Morgen gebrannt. Ursache des Feuers war wahrscheinlich Selbstentzündung.

08.09.2016

Das Landgericht Dresden hat den Entführer und Mörder der 17-jährigen Anneli-Marie zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilt. Sein Komplize erhielt am Montag achteinhalb Jahre ebenfalls wegen Mordes in Tateineinheit mit erpresserischem Menschenraub mit Todesfolge.

05.09.2016

An- und Abreise Zuschauer der Pokalbegegnung Dynamo Dresden gegen RB Leipzig verliefen nach Polizeiangaben relativ ruhig. Die Behörden stellten nur vereinzelte Ordnungsverstöße fest.

20.08.2016
Anzeige