Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Nach Lkw-Unfall: A14 Richtung Magdeburg gesperrt
Region Polizeiticker Nach Lkw-Unfall: A14 Richtung Magdeburg gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:50 11.06.2018
Nach einem Unfall ist die A14 gesperrt. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Nach einem Lkw-Unfall ist die A14 in Richtung Magdeburg seit kurz nach 16 Uhr gesperrt. Zwischen dem Parkplatz Petersberg Ost und der Abfahrt Halle-Trotha war ein Lastwagen in einer Baustelle verunglückt. Der genaue Unfallhergang ist laut dem Führungs- und Lagezentrum der Polizei in Halle noch unklar. Es blieb bei Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Die Bergung des Lastwagens gestalte sich allerdings schwierig, wie es von der Polizei hieß. Die Autobahn-Sperrung soll noch mindestens bis 24 Uhr andauern.

luc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 63-jähriger Mann ist bei dem tödlichen Unfall am Sonntag auf der A9 am Schkeuditzer Kreuz ums Leben gekommen. Auch ein Hund starb in dem brennenden Autowrack.

11.06.2018

Mit 230 Beamten sucht die Polizei seit Sonntag einen mutmaßlich bewaffneten Mann aus dem Raum Chemnitz. Zwischen dem 29-Jährigen und seiner Ex-Freundin war es zu einem Beziehungsstreit gekommen.

11.06.2018

Ein PKW und eine Mülltonne brannten Sonntagabend in Ossa. Nicht von allein, die Polizei geht von Brandstiftung aus und ermittelt. Die Häufung von Bränden beunruhigt das Dorf.

11.06.2018
Anzeige