Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nach Unfall auf A14: Identität des Toten weiter unklar – Polizei veröffentlicht Beschreibung

Nach Unfall auf A14: Identität des Toten weiter unklar – Polizei veröffentlicht Beschreibung

Nach einem tödlichen Unfall im Dezember auf der Autobahn 14 bei Leipzig ist die Identität des Opfers noch immer nicht geklärt. Deshalb bittet die Polizei nun die Bevölkerung um Mithilfe und hat detaillierte Angaben über den verstorbenen Mann veröffentlicht.

Voriger Artikel
Nach brutalem Überfall auf Rentner in Ostsachsen: Autodiebe erneut vor Gericht
Nächster Artikel
Ungewöhnlicher Unfall in Görlitz: Trampeltier tritt gegen vorbeifahrendes Auto

Diese drei Schlüssel trug der nach einem Unfall auf der A14 verstorbene Mann nach Angaben der Polizei bei sich.

Quelle: Polizei

Leipzig. Der Fußgänger war am 19. Dezember gegen 17.45 Uhr zwischen den Anschlussstellen Leipzig-Ost und -Nordost von einem Lkw erfasst und anschließend von einem Auto überfahren worden. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Als besondere Merkmale hebt die Polizei zwei Tätowierungen des Mannes hervor. Das Motiv auf seiner linken Schulter zeigt einen hellblau umrandeten Kopf aus Maschinenelementen. Auf der rechten Schulter ist der Kopf einer blonden Frau im Profil zu sehen, die einen kurzen Zopf trägt. Auch dieses Tatoo ist hellblau hinterlegt.

Darüber hinaus wird der Tote als 1,64 Meter groß, etwa 70 Kilogramm schwer und zwischen 30 und 40 Jahren alt beschrieben. Auffällig sei auch eine alte Narbe am Bauch, die möglicherweise von einer Blinddarm-Operation stammt, teilte die Polizei mit. Der Mann hatte kurze, dunkelbraune Haare und einen Vollbart. Zum Unfallzeitpunkt war er komplett schwarz gekleidet und trug drei Schlüssel bei sich (siehe Foto).

Zeugen, die Hinweise zur Identität des Verstorbenen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in der Leipziger Dimitroffstraße 1 oder per Telefon unter (0341) 96 64 66 66 zu melden.

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr