Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nach mehrjähriger Flucht mutmaßlicher Kinox.to-Betreiber gefasst

Im Kosovo Nach mehrjähriger Flucht mutmaßlicher Kinox.to-Betreiber gefasst

Nach drei Jahren Flucht ist den Behörden ein mutmaßlicher Betreiber des verbotenen Raubkopien-Portals Kinox.to ins Netz gegangen. Der 24-Jährige sei bereits Anfang Juli in der Kosovo-Hauptstadt Pristina festgenommen worden.

Ein mutmaßlicher Betreiber des verbotenen Raubkopien-Portals kinox.to ist nach drei Jahren Flucht gefasst worden. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Dresden - . Nach drei Jahren Flucht ist den Behörden ein mutmaßlicher Betreiber des verbotenen Raubkopien-Portals Kinox.to ins Netz gegangen. Der 24-Jährige sei bereits Anfang Juli in der Kosovo-Hauptstadt Pristina festgenommen worden, teilt ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Dresden am Dienstag mit.

Zuvor hatte das „Handelsblatt“ darüber berichtet. Die Auslieferungsvorbereitungen mit den kosovarischen Behörden liefen, sagte Oberstaatsanwalt Oliver Möller. „Wenn er dann überstellt ist nach Deutschland, dann werden die Ermittlungen hier fortgeführt.“

Der Festgenommene und sein vier Jahre älterer Bruder sind seit Oktober 2014 auf der Flucht. Damals hatten Spezialeinheiten das Haus ihrer Eltern bei Lübeck durchsucht, in dem die beiden lebten. Sie sollen zusammen mit anderen die Kinox.to-Seite betreiben, von der aus auf raubkopierte Medieninhalte wie Kinofilme auf anderen Servern verlinkt wird.

Schwere Vorwürfe

Die Staatsanwaltschaft wirft den jungen Männern und weiteren namentlich nicht bekannten Beschuldigten „gewerbsmäßige unerlaubte Verwertung von urheberrechtlich geschützten Werken in über 2,8 Millionen Fällen“, Steuerhinterziehung im besonders schweren Fall und die Bildung einer kriminellen Vereinigung vor. Außerdem wird wegen räuberischer Erpressung, Brandstiftung sowie Nötigung im besonders schweren Fall ermittelt.

Mitbetreiber in Leipzig verurteilt

Der Jüngere der beiden hat sich Möller zufolge freiwillig gestellt und befindet sich seither in Haft. Sein 27 Jahre alter Bruder sei nach wie vor flüchtig. Ein Mitbetreiber des illegalen Streaming-Portals war Ende 2015 im Gegenzug für ein Geständnis vom Landgericht Leipzig zu drei Jahren und vier Monaten Freiheitsstrafe verurteilt worden. Er hatte Kinox.to nach Abschaltung der illegalen Internet-Plattform Kino.to als Nachfolgeportal aufgebaut.

Von LVZ

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr