Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Nächtlicher Unfall: 29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum
Region Polizeiticker Nächtlicher Unfall: 29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:50 22.10.2017
Schwerer Unfall auf der S11 bei Trebsen. Ein 29-Jähriger prallte mit seinem Wagen gegen einen Baum.  Quelle: Frank Schmidt
Anzeige
Trebsen/Leipzig

 Für den Fahrer eines Kleinwagens endete die Nacht zum Sonntag im Krankenhaus. Der 29-Jährige war bei Trebsen auf der S11 von Nerchau nach Neichen unterwegs, als er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Er prallte offenkundig mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Baum. Krone und Äste brachen dabei ab und kippten auf die Straße. Das Auto landete in einem angrenzenden Feld, wo es nach ein Uhr dem Fahrer eines vorbeifahrenden Wagens auffiel.

Gegen 0.40 Uhr rückten Polizei und Feuerwehr an. Der 29-Jährige konnte aus dem Fahrzeug geborgen werden und musste zur Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden. Der Fahrer hatte Glück im Unglück, denn sein Auto wurde hauptsächlich auf der Beifahrerseite bis zum Armaturenbrett zusammengeschoben, während die Fahrerseite deutlich weniger deformiert war. Vermutlich sei der 29-Jährige Unfallfahrer alkoholisiert gewesen, heißt es am Sonntag aus dem Lagezentrum der Polizei.

Die Freiwilligen Feuerwehren Nerchau und Grimma waren nachts im Einsatz, um die Unfallstelle zu beräumen. Die Straße musste zwischenzeitlich in beide Richtungen gesperrt werden.

Von fsw / lyn

„Wir konnten vier Jahren lang den Bierpreis konstant halten, doch vor dem Hintergrund der allgemeinen Entwicklung ging das nicht mehr“, erklärt Bastian Leikeim,Geschäftsführer der Altenburger Brauerei. Deshalb werden ab 1. Januar die Biere aus seinem Haus teurer werden. Er rechnet mit drei bis fünf Cent pro Flasche. Wieviel genau, sei aber Sache des Handels.

22.03.2018

Die missglückte Herstellung von Cannabisöl ist wahrscheinlich die Ursache für die Explosion, die am Montagabend ein Haus am Dreyßigplatz in Dresden-Mickten erschütterte. Wie die Polizei am Dienstagvormittag mitteilte, fanden die Einsatzkräfte in der Wohnung mehrere Cannabispflanzen und Sprayflaschen für Feuerzeuggas.

18.10.2017

Gleich zweimal hat es am Sonnabend auf den Straßen in der Region um Leipzig gekracht: In Naunhof kam ein Mann ums Leben. Bei Markkleeberg stießen mehrere Wagen zusammen.

06.03.2018
Anzeige