Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Noch kein entscheidender Hinweis im Fall Mary-Jane - Polizei prüft mehr als 400 Spuren

Noch kein entscheidender Hinweis im Fall Mary-Jane - Polizei prüft mehr als 400 Spuren

Fast eine Woche nach dem gewaltsamen Tod von Mary-Jane aus Zella-Mehlis hat die Polizei noch keinen entscheidenden Hinweis auf den Täter. Die Beamten prüften derzeit mehr als 430 konkrete Spuren und Verdachtsmomente, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag in Suhl.

Voriger Artikel
Telefonzelle in Hoyerswerda mit Feuerwerkskörpern gesprengt
Nächster Artikel
Sachsen-Anhalts Politiker machen gegen rechte Gewalt mobil
Quelle: dpa

Zella-Mehlis/Suhl. Die Flut der Hinweise aus ganz Deutschland sei ungebremst. Weit über 1000 Tipps seien bisher eingegangen. Am Freitag sollen Bereitschaftspolizisten das Gebiet um den Fundort der Leiche der Siebenjährigen nochmals gründlich absuchen. „Wir dehnen das Gebiet immer weiter aus oder konzentrieren uns nochmals auf einzelne Gebiete“, sagte der Polizeisprecher.

Die Sonderkommission habe sich am Donnerstag auf die konkreten Verdachtsmomente konzentriert. „Es gibt eine klare Prioritätenliste: Was muss sofort, was später bearbeitet werden.“ Die Beamten arbeiteten dabei eng mit anderen Bundesländern zusammen.

Wichtige Hinweise erhoffen sie sich nach wie vor von einer Gruppe Wanderer. Diese habe sich am vergangenen Freitag zwischen 19.30 und 20 Uhr in dem Waldgebiet aufgehalten, in dem die Leiche des Mädchens einen Tag später gefunden worden war. Bisher habe sich von der Gruppe aber noch niemand bei der Polizei gemeldet.

Gesucht wird nach wie vor ein Mann, der als „zeitweiliger Begleiter“ von Mary-Jane kurz vor ihrem Tod gesehen wurde. Der rote Schulranzen der Siebenjährigen ist ebenfalls noch nicht aufgetaucht. Mary-Jane war am vergangenen Freitag nach dem Hort nicht nach Hause gekommen. Am Samstag entdeckten Wanderer in einem Bach die Leiche des Mädchens. Wann Mary-Jane beigesetzt wird, steht nach Polizeiangaben noch nicht fest.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr