Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Grimma: Opel-Fahrer bleibt nach dreifachem Salto unverletzt
Region Polizeiticker Grimma: Opel-Fahrer bleibt nach dreifachem Salto unverletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:27 08.01.2019
Glück im Unglück hatte der Fahrer dieses Autos, der nach einem dreifachen Überschlag unverletzt das Wrack verlassen konnte. Quelle: Frank Schmidt
Grimma

„Bloß gut, dass ich angeschnallt war“, sagte der Fahrer eines Opel Corsa, nachdem er unverletzt seinem Wagen entstiegen war, mit dem er sich gerade dreimal überschlagen hatte und im Straßengraben landete. So geschehen am Montagabend gegen 18 Uhr auf der Straße zwischen Grimma und Seelingstädt.

Opel-Fahrer verliert Kontrolle über sein Fahrzeug

Dort hatte der 32-jährige Opel-Fahrer aus Grimma kommend in einer lang gezogenen Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, was zum Unfall führte. Über die näheren Umstände des Fahrmanövers machte der allein am Unfall beteiligte Fahrer keine Angaben. Glück im Unglück war, dass sein Opel nach dem dreifachen Salto zwar stark beschädigt, jedoch wieder auf allen vier Rädern zum Stillstand kam.

Während die Freiwillige Feuerwehr Seelingstädt helfend eingreifen musste, konnte der Rettungswagen unverrichteter Dinger wieder abrücken. Quelle: Frank Schmidt

So konnte der Fahrer aus eigener Kraft sein Wrack verlassen, weshalb ein angeforderter Rettungswagen unverrichteter Dinger wieder einrücken konnte. Weil es zunächst aus dem Motorraum qualmte, wurde die Seelingstädter Feuerwehr zur technische Hilfeleistung angefordert.

Feuerwehr leistet technische Hilfe

Die Kameraden mussten nicht zum Löschangriff übergehen, klemmten aber vorsorglich die Batterie ab. Die dann auch eingetroffene Polizei nahm den Unfall auf. Die Straße wurde nur kurzzeitig voll gesperrt, später nur halbseitig, so dass der Verkehr ohne nennenswerte Behinderungen am Unfallort vorbei geführt werden konnte.

Von Frank Schmidt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Grimma Unfall mit Fahrschulauto in Grimma - Vermeintliche Rettungsgasse wird zur Falle

Auf der Nimbschener Landstraße (B107) zwischen Grimma und Großbothen wird ein Fahrschüler unfreiwillig in einen Auffahrunfall verwickelt. Dabei verletzt sich eine Frau und muss ins Krankenhaus gebracht werden.

07.01.2019

Die Leiche einer 35-Jährigen war am Freitag in Mittelsachsen entdeckt worden, sie wurde Opfer einer Gewalttat. Nun hat die Polizei das mögliche Motiv für den Mord herausgefunden.

07.01.2019
Döbeln Entscheidender Hinweis fehlt - Vermisster Leisniger wird weiter gesucht

Nach dem vermissten Leisniger Christian M. wird weiterhin gesucht. Bis Montag konnten Taucher keine Spur in der Mulde entdecken. Mittlerweile ist eine Belohnung von 3000 Euro auf den entscheidenden Hinweis zum Verbleib des 20-Jährigen ausgelobt.

07.01.2019