Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Polizei dementiert auch Gerüchte von Wurzener Facebook-Gruppe
Region Polizeiticker Polizei dementiert auch Gerüchte von Wurzener Facebook-Gruppe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:18 08.10.2015
Gerüchte machen auf Facebook die Runde - die Polizei dementiert. Quelle: Screenshot Polizei
Anzeige
Leipzig

Die Polizei Sachsen hat am Donnerstagabend auf ihrer Facebook-Seite ein in den sozialen Medien geteiltes Gerücht dementiert. Die Gruppe „Wurzen wehrt sich gegen Asylmissbrauch“ hatte demnach auf ihrer Seite erklärt, es hätte eine Auseinandersetzung zwischen sechs Asylsuchenden und zwei Männern in Grimma gegeben. Dieser Vorfall sei den Beamten nicht bekannt, heißt es weiter. „Wir stellen klar, diese veröffentlichte Meldung ist falsch und frei erfunden!“

Außerdem hätte die Gruppe gegenüber den Polizisten des Grimmaer Reviers schwere Vorwürfe erhoben. Eine entsprechende Klarstellung der Polizei auf der Facebook-Seite hätten die Betreiber gelöscht.

Liebe Community, wir mussten uns mit der Facebookseite „Wurzen wehrt sich gegen Asylmissbrauch“ auseinandersetzen. Auf...

Gepostet von Polizei Sachsen am Donnerstag, 8. Oktober 2015

Mittlerweile ist auch der betreffende Original-Post nicht mehr auffindbar. Stattdessen teilt die Gruppe die Richtigstellung der Polizei und kommentiert mit einem „Ist echt ein starkes Stück“.

Bereits in den vergangenen Wochen hatten sich in den sozialen Netzwerken zahlreiche Gerüchte über Flüchtlinge verbreitet. Die Polizei hatte diese Meldungen mehrfach verneint.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige