Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Polizei kann mutmaßliche Räuber in Plauen erst mit Warnschüssen stoppen
Region Polizeiticker Polizei kann mutmaßliche Räuber in Plauen erst mit Warnschüssen stoppen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:53 18.10.2014
(Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Plauen

Dort nahmen sie drei Männern im Alter von 17 und 18 Jahren zwei Mobiltelefone, eine Play-Station und 140 Euro ab. Anschließend flüchteten sie mit einem Auto. Die zwischenzeitlich alarmierte Polizei musste Warnschüsse abgeben, um die Männer zu stoppen. Bei der Festnahme sprühten sowohl Polizisten als auch die mutmaßlichen Täter mit Pfefferspray. Dabei wurde ein Polizist leicht verletzt.

Die drei Männer im Alter von 20 bis 28 Jahren wurden zunächst festgenommen, später aber wieder freigelassen. Die Polizei ermittelt wegen schweren Raubes.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige