Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Polizei rüstet sich für Rocker-Treffen in Magdeburg

Maschinenpistole im Anschlag Polizei rüstet sich für Rocker-Treffen in Magdeburg

Mit Rockergruppen ist nicht zu spaßen - das weiß auch die Magdeburger Polizei. Schwer bewaffnet hat sie sich am Samstag auf ein Treffen von rund 400 Bandidos vorbereitet.

Mitglieder eines Rockerclubs treffen am 02.07.2016 an einer Polizei-Kontrollstelle in Magdeburg (Sachsen-Anhalt) ein.

Quelle: dpa

Magdeburg. Die Straße abgesperrt, Polizeiwagen postiert und Maschinenpistolen im Anschlag: Mit einem massiven Aufgebot hat sich die Magdeburger Polizei am Samstag auf ein Rockertreffen vorbereitet. Rund 400 Anhänger der Bandidos, so hatten Informationen der Polizei aus der Szene ergeben, wollten sich an einem Vereinshaus im Süden der Stadt treffen.

Ziel der Beamten war, dass die Teilnehmer bei dem Treffen auf einem Privatgelände, für das keine Anmeldung notwendig war, keine Waffen mit sich führten. Denn trotz der erwartbaren Kontrollen seien immer mal wieder einige darunter, die verbotene Gegenstände mitbrächten, meinte ein Beamter vor Ort. Bis zum frühen Samstagabend gab es aber keine Zwischenfälle.

Das Treffen war in einem Wohngebiet der Landeshauptstadt organisiert worden. Anwohner hielten sich von den Absperrungen meist fern. «Das kostet bloß einen Haufen Geld», schimpfte ein Mann, der seinen Namen lieber nicht nennen wollte und den Polizeieinsatz aus einem Fenster beobachtete. In den letzten zwei Jahren sei es allerdings immer ruhig geblieben an dem Ort, wo rauschende Feste gefeiert werden können.

In Magdeburg hatten sich die Bandidos nach Medienberichten zuletzt zurückgezogen oder gar aufgelöst. Dafür wurden die konkurrierenden Hells Angels immer bedeutsamer, bis auch sie unter anderem durch einen Prozess wegen Körperverletzung geschwächt wurden.

Doch Rocker sorgen in Deutschland trotzdem immer wieder für Aufsehen. So starb erst am vergangenen Wochenende in Leipzig ein Mitglieder der United Tribuns bei einer Schießerei, zwei weitere wurden schwer verletzt. Als mutmaßliche Täter sind zwei Hells Angels in Untersuchungshaft. Leipzig hatte sich daraufhin am Wochenende mit einem Einreiseverbot für auswärtige Rocker gegen ein mögliches Treffen von Hells Angels gewehrt. Auch dort blieb es zunächst friedlich.

In einer Selbstdarstellung wehren sich die Bandidos gegen den Vorwurf, eine kriminelle Organisation zu sein. «Straftaten von Mitgliedern werden nicht toleriert, gewollt oder geduldet, sondern konsequent sanktioniert», heißt es auf deren Homepage. Nach Angaben der Polizei sind bundesweit Mitglieder der Rockergruppen im Bereich Drogenhandel, Prostitution oder auch Waffenhandel aktiv. Allein für Sachsen-Anhalt hatte das Magdeburger Landeskriminalamt die Zahl der Mitglieder der Rockerszene Ende 2015 auf etwa 400 bis 500 geschätzt.

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr