Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Polizei schnappt 30-Jährigen: Zwei Kilo Drogen und 80.000 Euro gefunden

Im dritten Anlauf Polizei schnappt 30-Jährigen: Zwei Kilo Drogen und 80.000 Euro gefunden

Nachdem ein 30-Jähriger zweimal vor der Polizei geflüchtet ist, wurde er doch noch beim „Einbruch“ in seinen Bungalow ertappt. In diesem fanden die Beamten zwei Kilo an Drogen sowie 80.000 Euro an Bargeld. Nun sitzt der Mann in Haft.

(Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Zwei Kilogramm an Betäubungsmitteln, 80.000 Euro in bar und darüber hinaus noch Diebesgut stellte die Polizei nach einer Verkehrskontrolle in Borsdorf (Landkreis Leipzig) sicher. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, ereignete sich der Vorfall bereits am vergangenen Mittwoch.

Polizisten wollten am Nachmittag gegen 16 Uhr im Ortsteil Zweenfurth einen Kastenwagen samt Anhänger kontrollieren. Der Fahrer des Gespanns gab jedoch Gas. Die Flucht endete in der Nähe einer Kleingartensparte „Zum Grünen Winkel“. Als das Auto zum Stehen kam, sprangen Fahrer und Beifahrer hinaus und flüchteten in einen nahen Wald. Die Beamten überprüften nun das Fahrzeug. Sie fanden Mobiliar und Werkzeug, darunter einen Bohrhammer, welcher nach einem Diebstahl in Leipzig zur Fahndung ausgeschrieben war. Auto und Anhänger wurden beschlagnahmt und die Identität des Halters ermittelt.

Nachdem sie eine Anordnung zur Durchsuchung hatten, begaben sich die Polizisten zum Bungalow des Halters. Dieser war inzwischen zu seinem Auto zurückgekehrt. Als er die Beamten sah, flüchtete er abermals. Die Ordnungshüter erwischten ihn schließlich, als er versuchte, in seinen Bungalow einzusteigen. Er wurde vorläufig festgenommen.

Bei der Durchsuchung des Gebäudes stieß die Polizei auf zwei Kilogramm eines nicht näher benannten Betäubungsmittels und Bargeldreserven in Höhe von 80.000 Euro. Wie sich herausstellte, besaß der 30-jährige Verdächtige zudem keine gültige Fahrerlaubnis. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen. Nun sitzt er hinter Gittern und muss sich unter anderem wegen Verstoßes gegen das BtMG und Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr