Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Polizei sucht mit neuem Fahndungsplakat nach Schwerverbrecher Feldhofer

Polizei sucht mit neuem Fahndungsplakat nach Schwerverbrecher Feldhofer

Die Polizei will ihren Ermittlungsdruck auf den seit Wochen flüchtigen Schwerverbrecher Thomas Feldhofer erhöhen. Ein überarbeitetes Fahndungsplakat relativiere den zunächst gewonnenen Eindruck, der gebürtige Krefelder sei freundlich und harmlos, teilte die Düsseldorfer Polizei am Dienstag mit.

Voriger Artikel
Zwei Diebespärchen räumen Handyladen in Weimar aus - 9000 Euro Schaden
Nächster Artikel
Wasserleiche aus Eilenburg bleibt verschwunden - Hubschrauber fliegt Mulde ab

Der gesuchte Schwerverbrecher Thomas Feldhofer auf einem Fahndungsfoto der Polizei

Quelle: dpa

Düsseldorf/Arendsee. Die Behörde koordiniert die bundesweite Fahndung. Eine heiße Spur haben die Ermittler bislang nicht. Der 46-Jährige ist seit seinem bisher letzten Banküberfall am 20. Dezember in Arendsee im Norden Sachsen-Anhalts untergetaucht.

„Das Bild zeigt ihn bewaffnet und entschlossen, so wie er auch bislang bei seinen Taten auftrat“, beschrieben die Ermittler das Aussehen Feldhofers auf dem neuen Plakat. Feldhofer gelte nach wie vor als gefährlich. Auf seine Ergreifung ist eine Belohnung von 5000 Euro ausgesetzt.

Inzwischen ist die Polizei sicher, dass Feldhofer auch für einen Überfall auf ein Elektrofachgeschäft in Gardelegen in Sachsen-Anhalt Mitte Dezember verantwortlich ist. Ein Zeuge habe ihn auf einem Bild als Täter identifiziert, hieß es. Feldhofer habe die Angestellte des Ladens mit einer Waffe bedroht, sie gefesselt und mehrere hundert Euro aus der Kasse mitgenommen. Damit werden dem 46-Jährigen nun drei Straftaten in Sachsen-Anhalt zugerechnet.

phpKaqQ6C20120104225455.jpg

Mit diesem neuen Fahndungsplakat sucht die Polizei nach Thomas Feldhofer.

Quelle: Polizei

„Die bundesweite Öffentlichkeitsfahndung führte zu zahlreichen Hinweisen auf Thomas Feldhofer, ohne jedoch den konkreten Aufenthaltsort des Gesuchten eingrenzen zu können“, erläuterten die Ermittler. Auch von dem Peugeot 3008 mit dem Kennzeichen MTK-F 540, der bei dem Bankraub in Arendsee gesichtet worden war, fehle weiter jede Spur.

Feldhofer werden auch Taten in Nordrhein-Westfalen zur Last gelegt. Vor knapp einem Monat war er in seinem Heimatort Krefeld mit Vollgas auf einen Beamten zugerast; der Mann konnte gerade noch zur Seite springen. Fünf Autos demolierte er bei seiner spektakulären Flucht, nachdem eine Zivilstreife ihn festnehmen wollte. Die Ermittler betrachten diese Tat vom 9. Dezember inzwischen nicht mehr als versuchten Mord, sondern als gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr, wie es in der Mitteilung vom Dienstag hieß.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr