Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Polizei sucht nach Busunglück Zeugen - Erste Schüler daheim

Tragödie auf der A4 Polizei sucht nach Busunglück Zeugen - Erste Schüler daheim

Einen Tag nach dem schweren Busunglück in Erfurt mit einem toten Kind versucht die Polizei, den Unfall zu rekonstruieren. Dafür werden dringend Zeugen gesucht. Die Zahl der Schwerverletzten steigt.

Rettungskräfte an der Unfallstelle auf der A4.

Quelle: dpa-Zentralbild

Erfurt/Annaberg-Buchholz.  Nach dem schweren Busunglück in Erfurt setzt die Polizei die Ermittlungsarbeiten an der Unfallstelle fort. Noch ist unklar, wie genau der Reisebus mit 59 Schülern sowie 4 Betreuern auf der Autobahn 4 bei Erfurt am Freitag umkippen konnte. Bei dem tragischen Unfall starb nach Polizeiangaben das vierjährige Kind einer Lehrerin. Zudem gab es 25 Schwerverletzte und 40 Leichtverletzte.

Die Polizei sucht weitere Zeugen. „Sie können sich jederzeit bei uns melden“, sagte eine Polizeisprecherin in Erfurt am Samstag. Es müssten zudem weitere Spuren gesichert werden, um den Unfallhergang rekonstruieren zu können. Zu den Leichtverletzten gehört auch der Busfahrer. Zuvor war die Rede von 15 Schwerverletzten und 49 Leichtverletzten sowie dem toten Kind. Nach Polizeiangaben schwebte niemand mehr in Lebensgefahr.

Eltern und Verwandte holten teilweise noch bis zum späten Freitagabend ihre leicht verletzten Kinder in der thüringischen Landeshauptstadt ab, wie ein Sprecher der Leitstelle in Erfurt am Samstagmorgen sagte. Sie wurden in einer Rettungswache der Feuerwehr untergebracht und versorgt.

Nach derzeitigen Erkenntnissen war der Bus auf der Autobahn 4 in Richtung Dresden nach einem Überholmanöver rechts von der Fahrbahn abgekommen, in eine Böschung gefahren und umgekippt. Die 59 Schüler und Betreuer einer evangelischen Schule in Annaberg-Buchholz waren auf dem Rückweg von einer Reise nach England.

Von LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr